Dienstag, 22. September 2015, 19:55 Uhr

Video: Azealia Banks flippt auf Flug nach Los Angeles aus

US-Rapperin Azealia Banks (24) hat sich bei einem heutigen Flug von New York nach Los Angeles offenbar nicht gerade von ihrer besten Seite gezeigt. Wie das amerikanische Promiportal ‚TMZ’ mit dem dazugehörigen Video berichtet, wollte die Musikerin nach der Landung schnell das Flugzeug verlassen.

Video: Azealia Banks flippt auf Flug nach Los Angeles aus

Dabei wurde ihr der Weg aber von einem französischen Paar blockiert, das gerade seinen Koffer aus dem Gepäckfach holte. Einem angeblichen Zeugen zufolge wollte sich die Rapperin offenbar an dem Paar vorbeiquetschen. Der Mann hielt ihr dabei aber anscheinend seine Hand entgegen, um sie zum Warten zu bewegen. Daraufhin wäre Azealia Banks offenbar „ausgeflippt“. Laut dem Zeugen soll sie dem Mann dann angeblich „ins Gesicht gespuckt, ihm ins Gesicht geschlagen und sich in sein Shirt gekrallt haben“.

Ein Flugbegleiter hätte daraufhin ihre Tasche an sich genommen und sie aufgefordert, sich zu beruhigen. Das Video zeigt die Rapperin schließlich, wie sie ihr Gepäck zurückfordert und gehen möchte.

Bei diesem Hin und Her beleidigt sie den Flugbegleiter außerdem als „verdammte Schwuchtel.“ Es ist noch zu sehen, wie der Co-Pilot sich auch zu dieser Szene gesellt. Nachdem dieser ihr mitteilte, dass die Polizei im Anmarsch sei, wäre Banks anscheinend fortgerannt. Dabei soll sie ihr Handy verloren haben. Schließlich wurde sie bei der Gepäckausgabe gefasst. Das französische Ehepaar hätte sich aber offenbar dazu entschieden, die Rapperin doch nicht anzuzeigen. Die beiden wollten sich angeblich die ganzen Scherereien ersparen. Azealia Banks behauptet jetzt aber offenbar ihrerseits, dass der Mann sie ins Gesicht geschlagen hätte. Dazu erklärte sie: „Ich toleriere keine Arroganz und ich toleriere auch keinen Mann, der seine Hand an mich legt.“ Wie die Reaktion des französischen Paares auf diese Beschuldigung lautet, ist bisher noch nicht bekannt…(CS)

Foto: WENN.com