Dienstag, 22. September 2015, 21:29 Uhr

Worst Dress of the Day (247): Anne Hathaway scheitert bei Premiere

Am Montagabend feierte der Film „Man lernt nie aus“ seine große Weltpremiere in New York. Schauspielerin Anne Hathaway, die an der Seite von Robert de Niro auf der Kinoleinwand zu sehen sein wird, posierte gut gelaunt vor den Fotografen.

Worst Dress of the Day (247): Anne Hathaway scheitert bei Premiere

Modisch konnte uns die „Der Teufel trägt Prada“- Darstellerin allerdings nicht überzeugen. Das glänzende Material ihres asymmetrischen Kleides wirkt günstig und ist eher unvorteilhaft geschnitten. Speziell der Rock wirkt durch den Materialmix überladen und unruhig. Auch mit der Verzierung, bestehend aus Federn und glitzernden Pailletten, kann die 32-Jährige nicht punkten. Hinzu kommt das extravagante Oberteil, welches zu eng sitzt und auch hier mit den unterschiedlichen Materialien eher für Disharmonie sorgt.

Mehr zum Thema best Dress und worst Dress of the Day gibt’s hier!

In Punkto Accessoires traf Anne allerdings die richtige Wahl. Die hübsche Amerikanerin kombinierte ihr ausgefallenes Kleid mit farblich abgestimmten, grauen Sandaletten und einer dezenten, schwarzen Clutch. Auch die zur rechten Seite gestylten Locken und das dunkle Augenmakeup stehen ihr hervorragend.

Unser Modetipp: Der gewagte Metallic-Look sollte stets durchdacht sein und sich gegebenenfalls auf ein ausgefallenes Accessoire beschränken. Frau sollte das bewährte Sprichwort „weniger ist mehr“ im Kopf behalten, wenn sie ihr Outfit auswählt. Wenn der glänzende Stoff mit Pailletten und Co. kombiniert wird, wirkt der Look schnell überladen und die Eleganz ist dahin. (HA)

Foto: Pacific Coast News/WENN.com