Donnerstag, 24. September 2015, 14:57 Uhr

Birgit Schrowange reingelegt: Irgendetwas ist hier anders als sonst

Im Rahmen einer Lesung möchte Birgit Schrowange dem Publikum ihr Buch “Es darf gern ein bisschen mehr sein!” vorstellen. Doch schnell merkt sie: Irgendetwas ist anders als sonst. Unter den Gästen sind diesmal erstaunlich viele Männer. Kann das mit rechten Dingen zugehen?

Birgit Schrowange reingelegt: Irgendetwas ist hier anders als sonst

Die RTL- Moderatorin lässt sich von so viel Testosteron aber keineswegs beirren – zumindest vorerst nicht. Als sich jedoch immer mehr männliche Lesungsteilnehmer zu Wort melden, um ihre Machoansichten über Frauen kundzutun, gerät die Veranstaltung zusehends außer Kontrolle – und die sonst so taffe Birgit Schrowange tritt mehr als einmal ins Fettnäpfchen. Was sie nicht weiß: Guido Cantz und sein Team von “Verstehen Sie Spaß?” haben sie mit versteckter Kamera in die Falle gelockt, zu sehen am 26. September 2015 um 20.15 Uhr in der SWR-Show live im Ersten.

Mehr zu Birgit Schrowange: Bis 65 möchte ich verheiratet sein

Als prominenter Lockvogel von “Verstehen Sie Spaß?” tritt in dieser Ausgabe übrigens auch Schauspielerin Natalia Wörner in Aktion, eine waschechte Schwäbin. Aber sind die “Ländle”-Bewohner wirklich so ein eigenwilliges Völkchen, wie ihnen nachgesagt wird? Natalia Wörner jedenfalls gibt ihr Bestes, um diesen Eindruck zu festigen. Als City-Guide in Stuttgart erklärt sie ihrer Touristengruppe nicht nur in einwandfreiem Dialekt, wie man das Bier in der Schwabenmetropole fachgerecht umrührt, sodass sich eine herrliche Schaumkrone bildet, sondern lädt Besucher auch zu einer Gratisverkostung schwäbischer Spezialitäten ein. Die Restaurantgäste, von deren Tellern sich Wörner und ihre Entourage ohne Einverständnis nach Herzenslust bedienen, finden das allerdings gar nicht lustig.

Als Gäste begrüßt Guido Cantz in der Show in den Bavaria Studios in München außerdem die Comedians Bülent Ceylan und Matze Knop, die Band Culcha Candela, iPad-Zauberer Simon Pierro und das Artistik-Duo Kiebre.

SWR/Kimmig Entertainment