Donnerstag, 24. September 2015, 16:07 Uhr

Glenn Close: Scheidung nach neun Jahren

Glenn Close hat sich scheiden lassen. Die Schauspielerin und ihr Mann David Shaw haben sich laut ‘Page Six’ nach neun Jahren Ehe still und heimlich getrennt und ihre Ehe auch auf dem Papier beendet.

Glenn Close: Scheidung nach neun Jahren

Die berühmte Darstellerin, die Shaw 2006 in Maine das Ja-Wort gegeben hat, wird künftig wieder in New York wohnen: “Glenn und David haben Freunden im Sommer erzählt, dass sie sich scheiden lassen wollen. Er wird weiterhin in Maine wohnen bleiben, während Glenn komplett nach New York zurückzieht. Sie sind schon eine Weile getrennt und sie verstehen sich aber weiterhin sehr gut”, so ein Insider.

Gestern Abend bestätigte die Sprecherin der Schauspielerin, dass die beiden offiziell geschieden sind. Close hat eine 27-jährige Tochter von ihrem vorigen Partner John Starke. In den späten 80ern hatte sie noch über die Ehe gezweifelt: “Zu viele Frauen definieren sich über einen Mann. In meiner Ehe war ich wie eine Amöbe. Männer gedeihen mithilfe einer guten Frau, aber Frauen haben meist keinen Vorteil davon. Ich denke, dass Frauen und Männer zwei verschiedene Spezien sind. Katharine Hepburn hat gesagt, sie sollten einfach nebeneinander wohnen und einander manchmal besuchen kommen. Keine schlechte Idee.”

Foto: WENN.com