Donnerstag, 24. September 2015, 9:26 Uhr

Nadja Abd El Farrag: Was Discoqueen Nina Queer mit Naddel vor hat

Nadja Abd El Farrag Nadja hat – wie berichtet – ein Jobangebot aus Berlin bekommen. Die Berliner Drag Queen und Szenegröße Nina Queer hatte “Naddel” nach ihrer schockierenden Alkoholbeichte einen Job angeboten.

Nadja Abd El Farrag: Was Discoqueen Nina Queer mit Naddel vor hat

Queer, die durch die eine oder andere TV-Sendung tourte und auch schon mehrere Songs aufgenommen hat, ist hauptsächlich als Party-Veranstalterin tätig und das ziemlich erfolgreich. klatsch-tratsch.de hakte bei der extrem sympathischen Frauspielerin, die auch schon anderen Promis unter die Arme griff, wegen der Offerte nach. Zudem durften wir als erstes Magazin exklusiv einen Blick in das Gästezimmer werfen, dass Nina Queer mitten in der Hauptstadt für Naddel vorbereitet hat.

Nina, wie ernst ist dein Jobangebot für Naddel wirklich gemeint?
Sehr ernst. Ich will ihr nicht nur einen einmaligen Party-Job anbieten, sondern eine komplett neue Lebensperspektive. Ich stelle ihr auch ein luxuriöses Zimmer in meiner Wohnung zur Verfügung. Ich übernehme auch die Kosten für Essen und Trinken. Da ich mich selber schon in aussichtslosen Situationen wiedergefunden habe, weiß ich wie schwer es ist, wieder Fuss zu fassen und auf die Beine zu kommen. Sie soll das Geld, dass sie bei mir verdient, in sich und ihre neuen Karierrepläne stecken können und sich vorerst nicht um Mietzahlungen und Einkäufe kümmern müssen. Ich will ihr etwas Zeit zum Durchatmen geben. Nur aus einer gewissen Ruhe heraus kann man sich selbst wiederfinden.

Du bist eine berühmt-berüchtigte Partyveranstalterin. Ist das nicht der falsche Umgang für jemanden mit einem Alkoholproblem?
Es ist wichtig ihr ein stabiles Umfeld zu bieten. Eine beheizte Wohnung, Kabelfernsehen, warmes Wasser, etwas zu Essen und jede Menge Liebe und Freundschaft. Wenn Nadel gerne einen trinkt, soll sie das auch tun dürfen ,ohne dass jemand mit erhobenen Zeigefinger neben ihr steht. Meine Wohnung ist kein Kloster. Ich denke, Naddel fehlte es bisher nur an Menschen die es wirklich gut mit ihr gemeint haben. Menschen, die aber auch mal sagen: Und jetzt ist Schluss!

Nadja Abd El Farrag: Was Discoqueen Nina Queer mit Naddel vor hat

Und warum denkst du, dass gerade du dieser Mensch sein könntest?
Im Laufe meiner Karriere haben schon viele Leute für mich gearbeitet. Einige habe ich gemanagt und sie sind sogar berühmt geworden. Ich bin eine Menschenkennerin und weiß Menschen gut anzuleiten. Zudem kann ich auch hart durchgreifen wenn es sein muss. Lauter Dinge, von denen Naddel nur profitieren kann. Ich wünsche mir aufrichtig, dass sie es mit mir versucht und nach einem halben Jahr sagt: „Die Zeit mit Nina hat mir echt weiter geholfen.“ Das würde mich stolz machen.

Wie würde deine Hilfe den konkret aussehen? Welche Aufgaben könnte Naddel auf deinen Parties übernehmen und wieviel würde sie verdienen?
Naddel könnte direkt am Wochenende auf meiner Rose-Kennedy-Party im Club Brunnen70 anfangen. Natürlich müsste ich mit ihr absprechen, was sie dort genau machen will. Sie hat die Möglichkeit dort Moderations-Jobs zu übernehmen, Gäste mit Neon-Farben zu bemalen oder als Empfangsdame Süssigkeiten zu verteilen. Natürlich kann ich ihr keine Stargast-Gage dafür bezahlen. Aber ich würde sie als besondere Mitarbeiterin führen und da liegt ihr Gehalt natürlich über dem normalen Tarif.

Meinst du nicht, dass ihr privat aneinander geraten würdet, wenn ihr neben der Arbeit auch noch zusammen wohnt?
Keineswegs. Naddel hat viel zu erzählen und aufzuarbeiten. Sie braucht jemanden, der ihr zuhört, aber auch jemanden der ihr neue Wege aufzeigt. Zudem könnten wir unsere Garderobe und Perücken teilen und uns gegenseitig stylen. Ich könnte sie endlich wieder einmal auf richtig hochwertige Promi-Events mitnehmen. Es wäre eine wundervolle Mädchenfreundschaft.

Nadja Abd El Farrag: Was Discoqueen Nina Queer mit Naddel vor hat

Fotos: Lovesucks Entertainment, WENN.com