Donnerstag, 24. September 2015, 8:37 Uhr

Schwangere Kim Kardashian: Besuch beim Beauty-Doc?

Kim Kardashian hat einen Schönheits-Chirurgen aufgesucht. Dass sich der ‘Keeping Up with the Kardashians’-Star sicherlich schon mehrfach unters Messer gelegt hat, ist hinlänglich bekannt – dass sie vor dem OP-Tisch auch während ihrer Schwangerschaft offenbar nicht zurückschreckt, schockiert allerdings.

Schwangere Kim Kardashian: Besuch beim Beauty-Doc?

Die 34-Jährige erwartet im Dezember ihr zweites Kind von Rapper Kanye West und wurde nun mit ihrer Schwester Khloé Kardashian und Mutter Kris Jenner bei einem Beratungsgespräch bei einem bekannten Promi-Doc fotografiert. Da das Treffen allerdings für ihre Reality-Show von Kameras begleitet wurde, ist davon auszugehen, dass sich die schöne Brünette nicht wirklich während ihrer Schwangerschaft einer OP unterziehen wird. Das würde ein Aufschrei des Entsetzens mit sich ziehen und käme dem Image der bald Zweifach-Mama alles andere als zugute.

Mehr zu Kim Kardashian: Ja, weniger ist mehr. Viel mehr!

Wie die eher unseriöse Seite ‘HollywoodLife.com’ vermutet, plant Kardashian allerdings, sich nach der Geburt einem Eingriff zu unterziehen. Schon nach ihrer ersten Schwangerschaft mit Tochter North hatte das It-Girl Probleme wieder in ihre alte Form zu kommen. Damals hatte sie von der Erdbeer-Diät bis hin zum Drill-Instructor alles durch und gab sich totunglücklich über ihre nur langsam purzelnden Babyfunde. Auch jetzt soll es wieder ihre größte Angst sein, sich ihre Figur zu ruinieren.

Foto: Pacific Coast News/WENN.com