Freitag, 25. September 2015, 14:36 Uhr

Charts der Woche: "Pur" an der Spitze

Mit Beginn des Herbstes bringt die brandaktuelle Chartwoche 39 eine völlig neu besetzte TOP 5 in den Albumcharts. Allen voran dominiert das frische Pur-Album “Achtung”. Drei Jahre nach Ihrem letzten Studioalbum schießt die Platte mit 28,2 Prozentpunkten Vorsprung auf den Thron der deutschen Albumcharts von media control.

Charts der Woche: "Pur" an der Spitze

Der 69-jährige David Gilmour, ehemaliges Bandmitglied von Pink Floyd, erreicht mit seinem Soloalbum “Rattle That Lock” auf Anhieb Platz zwei in den mega album charts. Neu auf der 3 präsentiert sich die Amerikanerin Lana Del Rey. Ihr Album “Honeymoon” positioniert sich mit 40,6 % hauchdünn vor Keith Richards “Crosseyed Heart” auf der Platz 4. Passend zum Herbstanfang erklingt die neue “Kuschelrock 29” auf Rang 5.

Während die Top 5 der deutschen Albumcharts von Neueinsteigern beherrscht wird, bleiben die ersten Positionen der Mega Song Charts weitestgehend unverändert zur Vorwoche: Sido feat. Andreas Bourani mit “Astronaut” auf 1, gefolgt von Namikas Hit “Lieblingsmensch”.

Allerdings trennen die beiden Titel nur noch 9,6 Prozentpunkte. “Sugar” bleibt auf dem dritten Rang, verliert aber langsam an Boden. Glasperlenspiel finden diese Woche mit “Geiles Leben” (Platz 5) erstmals den Weg in die TOP5!

Und last but not last:  In den Mega Artist Charts springt Pur von Vorwochenposition 89 auf die 1. David Gilmour (2) und Keith Richards (5) charten dank ihrer Alben als stärkste Neueinsteiger in Chartwoche 39!

Charts der Woche: "Pur" an der Spitze

Foto: Carsten Klick