Dienstag, 29. September 2015, 18:29 Uhr

Helena Bonham Carter spricht erstmals über Trennung

Helena Bonham Carter teilt immer noch etwas Besonderes mit ihrem Ex-Partner Tim Burton. Die britische Schauspielerin war über 13 Jahre mit dem Regisseur und Produzenten liiert, ehe die Hollywoodgrößen im Dezember 2014 nach 13 Jahren die Trennung bekannt gaben.

Helena Bonham Carter spricht erstmals über Trennung

Die 49-Jährige ist froh, dass die Beziehung zu Burton im Laufe der Jahre so stark geworden ist, dass das ehemalige Paar nun Probleme abwenden konnte, die oftmals bei einer Trennung auftauchen. “Ich könnte eine Bachelorarbeit darüber schreiben, was passiert ist und wieso, denn es ist fesselnd, wenn eine Beziehung in die Brüche geht”, erzählte sie dem ‘RED Magazine’, fügte aber auch hinzu: “Ich denke, wir stehen das durch. Wir haben schon immer etwas sehr Besonderes gehabt.”

Die ‘Dark Shadows’-Darstellerin möchte die Romanze, die sie mit Burton hatte, in Ehren halten, aber sie versteht auch, dass einige Paare oftmals doch nicht für immer zusammenbleiben können. “Unsere Beziehung war außergewöhnlich. Wir haben uns gefunden und haben eine sehr erfolgreiche Beziehung geführt und ich glaube, das wird sie auch immer bleiben. Eine erfolgreiche Beziehung zu führen muss nicht immer heißen, dass man für immer und ewig zusammenbleibt. Manchmal muss man sich mit der Tatsache anfreunden, dass es das war. Aber das war ein Geschenk, ein riesiges Geschenk”, meint die Brünette.

Helena Bonham Carter spricht erstmals über Trennung

Die „Cinderella“-Schauspielerin dementiert das Gerücht, sie würden getrennt leben: „Wir haben einander Kinder geschenkt und viele Dinge mehr. Wir könnten besser sein und immer noch in der Lage sein uns viele weitere (Dinge) zu geben, aber dafür ist es nicht notwendig zusammen zuleben… Was wir allerdings noch tun. Dabei denken so viele, wir würden es nicht tun, aber das sind ne Menge Mythen.“

Nach einer richtigen Trennung klingt das alles jetzt nicht wirklich. Allerdings ist das auch bei zwei gemeinsamen Kindern (Billy, 12, und Nell 7) nicht gerade leicht.

Fotos: WENN.com, Red Magazin