Dienstag, 29. September 2015, 20:09 Uhr

Pharrell Williams schreibt deutsche Musikgeschichte

Das kann nur Pharrell Williams: Acht Wochen auf Platz eins der deutschen Single-Charts, vier Wochen an der Spitze der deutschen Airplay-Charts, insgesamt 62 Wochen in den Single-Charts (davon 19 Wochen Top Ten!) und 66 Wochen in den Airplaycharts hierzulande.

Pharrell Williams schreibt deutsche Musikgeschichte

Darüber hinaus erfolgreichste internationale Single im gesamten Jahr 2014 – die Zahlen zu Pharrell Williams’ Welthit “Happy” lasen sich bisher bereits mehr als beeindruckend. Nun kommt ein weiterer Meilenstein hinzu: soeben überschritt “Happy” die Millionengrenze (!) in Deutschland. Damit schreibt der vielfache Grammy-Preisträger deutsche Musikgeschichte: der 42-jährige Musiker, Produzent, Songwriter, Sänger und Designer ist der erste US-Künstler überhaupt, der für mehr als eine Million verkaufte Tonträger mit einem Diamond-Award ausgezeichnet wird.

Mehr zu Pharrell Williams: Ist das das Ende im Plagiats-Rechtsstreit?

„Über eine Million verkaufte Singles unterstreichen Pharrells Status als stilbildende Ikone und popkulturelles Phänomen. Zu diesem beispiellosen Erfolg und dem ersten Diamond Award eines US Künstlers gratuliert ihm das gesamte Sony Music Team“, so Philip Ginthör, Boss von Sony Music GSA.

Foto: WENN.com