Donnerstag, 01. Oktober 2015, 19:11 Uhr

Jim Carrey: War seine verstorbene Ex-Freundin Scientologin?

Die Ex-Freundin von Jim Carrey soll sich Hilfe bei Scientology gesucht haben. Die 28-jährige Cathriona White hat sich vermutlich das Leben genommen und soll zuletzt unter Depressionen gelitten haben.

Jim Carrey: War seine verstorbene Ex-Freundin Scientologin?

Laut der britischen Tageszeitung ‘Daily Mail’ und dem Experten Tony Ortega hat die junge Frau im ‘Scientology Hollywood Celebrity Center’ an einem Programm namens “Reinigungs-Rundown” teilgenommen. Das soll dazu dienen, den Körper von schädlichen Stoffen wie Drogen zu reinigen. Auch soll sie ihre Familie in Irland vermisst haben. Zwei Freunde haben sie am Montag tot in ihrem Haus gefunden. Kurz zuvor hatten sie und der Hollywood-Schauspieler sich getrennt. Auf Twitter hatte sie sogar eine Abschiedsnachricht verfasst.

Mehr zu Jim Carrey: „Wer mit einer Berühmtheit liiert ist wird zur Konsumware“

Carrey hatte sofort auf den Tod seiner ehemaligen Partnerin reagiert und sich schockiert gezeigt. In einem Statement erklärte er: “Sie war eine wahrhaft freundliche und zerbrechliche irische Blume, zu sensibel für diese Erde, für die lieben und geliebt werden alles bedeutete.” Die polizeilichen Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, zunächst wurde aber eine Medikamenten-Überdosis als Todesursache genannt.

Jim Carrey: War seine verstorbene Ex-Freundin Scientologin?

Fotos: WENN.com