Freitag, 02. Oktober 2015, 10:23 Uhr

Kanye West und seine Schnapsidee: Kim Kardashian war ahnungslos

Popstar Kanye West (38) und Kim Kardashian scheinen sich nicht alles zu erzählen. Der US-Rapper hat seine34-jährige Ehefrau angeblich nicht in seine Idee eingeweiht, sich für das Präsidentenamt zu bewerben.

Kanye West und seine Schnapsidee: Kim Kardashian war ahnungslos

“Ich wusste davon nichts, es war mir auch neu”, sagte sie am Mittwoch in der Fernsehshow von Ellen DeGeneres. “Wir hatten das zu Hause nicht diskutiert.” West hatte Ende August bei den MTV Video Awards eine äußerst seltsame, zusammenhanglose Rede gehalten, an deren Ende er sagte, er wolle 2020 für das Amt des Präsidenten der USA kandidieren.

Als Schnapsidee sollte das nicht abgetan werden, findet seine Frau: “Ich bin davon überzeugt, dass er es ernst meint.” Wenn er sich etwas vornehme, gebe er sein Bestes, erklärte die 34-Jährige: “Ich weiß nicht, ob das geplant war oder ob es ihm spontan eingefallen ist.” Auf den Einwand der Moderatorin, dass West ja zugegeben habe, bei seiner Rede “high” gewesen zu sein, lachte Kardashian und betonte, es sei eine “spaßige Nacht” gewesen.

Kanye West und seine Schnapsidee: Kim Kardashian war ahnungslos

Mehr zu Kim Kardashian: Kommt nach Tochter North Sohn Easton?

Kim Kardashian htte ihre zweijährige Tochter North mit zur Aufzeichnung der Sendung genommen. Davon postete sie ein Bild aus dem Backstagebereich, auf dem Talkshow-Gastgeberin Ellen DeGeneres (57) beim Spielen zu sehen ist. Kims Kommentar: „Wer hat sich die „Ellen Show“ heute angeschaut? Dass hier ist kurz bevor ich auf die Bühne gehe…Northie und Ellen bürsten die Haare von My Little Pony lol.“ Hach Gottchen, wie niedliiiiich!

Foto: Pacific Coast News/WENN.com, Instagram