Freitag, 02. Oktober 2015, 11:52 Uhr

Miley Cyrus: Hier ist "Hands of Love" für das Lesbendrama "Freeheld"

Miley Cyrus macht wieder das, was sie am besten kann und veröffentlicht jetzt die neue Pop-Ballade „Hands of Love”. Die ist zugleich der Titelsong zum neuen Film „Freeheld“ mit Oscar-Preisträgerin Julianne Moore und Ellen Page.

Miley Cyrus: Hier ist "Hands of Love" für das Lesbendrama "Freeheld"

Die beiden Schauspielerinnen spielen in dem Drama das lesbische Pärchen Laurel Hester und Stacie Andree, das um seine Rechte kämpft. Für Miley ein große Freude, den emotionalen Track beizusteuern. Den hat die 22-Jährige allerdings nicht selbstgeschrieben. Der Text zur der Ballade stammt von Rocksängerin,  Songwriterin und Musikproduzentin Linda Perry. Die arbeitete u.a. für Christina Aguilera, Celine Dion.  Für Miley war es ganz besonders wichtig, beide Hollywoodstars zu unterstützen, vor allem Ellen Page, die sich vor einigen Monaten erst geoutet hatte. Die hatte die Sängerin angeblich auch gebeten, den Titeltrack für den Film zu singen, der heute in den  USA startet.

Miley Cyerus erklärte jünst in der New Yorker ‘Times’: “Menschen lernen durch Unterhaltung. Es ist ein interaktiver Weg, die Leute dazu zu bringen, deine Botschaft aufzunehmen. Wie beispielsweise in einem Song, den sie gerne hören, oder in einem Film, den sie sehen wollen.”

Der neue Song ist nicht auf dem aktuellen Album ‘Miley Cyrus & Dead Petz’ zu finden. Das Drama „Freeheld“ basiert auf einer wahren Geschichte, die 2007 bereits als Dokumentarfilm einen Oscar gewann.

Miley Cyrus: Hier ist "Hands of Love" für das Lesbendrama "Freeheld"

Foto: Pacific Coast News/WENN.com