Freitag, 02. Oktober 2015, 8:42 Uhr

Vin Diesel will die Magie von guten Hollywoodfilmen entschlüsseln

Vin Diesel glaubt daran, dass es eine magische Geheimzutat gibt, die Filme besonders macht. Der Hollywoodstar denkt, dass es zwar bei allen Filmen gewisser Bausteine bedarf, dass es aber dieses bestimmte Etwas sei, weshalb ein Film die Kinobesucher dann auch umhaut. Ach?!

Vin Diesel will die Magie von guten Hollywoodfilmen entschlüsseln

Der 48-Jährige erklärt’uns Deppen so: “Es gibt ein Drehbuch und es gibt einen Plot und ein Genre. Dann ist da noch etwas da hinter, etwas, das den Film magisch macht und das den Film hinter den Szenen bedeutend macht, hinter allem. Das ist etwas, worüber niemand in Hollywood spricht, aber es ist so eine Sache im Innern, das an die Zuschauer vermittelt wird, wenn sie den Film sehen”, erklärte der ‘Fast and Furious’-Star im Interview mit der Film-Seite ‘Collider.com’. “Ich sollte da irgendwann mal drüber nachdenken und darüber schreiben, weil niemand darüber spricht. Da wird etwas rübergebracht, das eben in guten Filmen passiert.”

Mehr: Vin Diesel dreht noch drei „Fast and Furious“-Filme

Vin Diesel will die Magie von guten Hollywoodfilmen entschlüsseln

Der 48-jährige Schauspieler, der ab 22. Oktober in ‘The Last Witch Hunter’ zu sehen sein wird, ging sogar soweit, in Zukunft eine Studie ankurbeln zu wollen, die sich damit beschäftigen soll, herauszufinden was diese “Magie” ist.

“Vielleicht ist es eine universelle emotionale Sache, die da passiert. Es wäre interessant, zu sehen, wenn jemand das eines Tages an einem Film testen würde, wo es nur das gibt, keine Erzähltechnik, kein Drehbuch – einfach, um zu sehen, was ist diese Sache, die jemand im Innern der Projekte machen kann, die diese Verbindung zum Publikum schafft?”

Fotos: Concorde