Samstag, 03. Oktober 2015, 15:22 Uhr

Roger Cicero: "Die Empörung über den 19. Platz war so groß"

Roger Cicero hat eingestanden, dass er an Casting-Shows teilgenommen hätte. Der Musiker ist mittlerweile ein alter Hase im Showgeschäft und hatte es nie nötig, an Casting-Shows wie ‘DSDS’, ‘X-Faktor’ oder ‘The Voice’ teilzunehmen, um im Rampenlicht zu stehen.

Roger Cicero: "Die Empörung über den 19. Platz war so groß"

Er hat jedoch im Interview mit der ‘Neuen Osnabrücker Zeitung’ gestanden, dass er dem gegenüber durchaus aufgeschlossen gewesen wäre, hätte es zu Beginn seiner musikalischen Leidenschaft diese Möglichkeit gegeben: “Wahrscheinlich wäre ich auch hingerannt, muss ich jetzt mal zugeben. Ich hätte das unter Umständen als Chance wahrgenommen.”

Andererseits macht er sich auch keine Illusionen darüber, dass ein Gewinn bei einer solchen Sendung eine jahrelange Karriere im Business ermögliche. Im Gegenteil: der Erfolg sei ja doch eher “überschaubar”.

Der Sänger glaubt an das Motto, dass auch schlechte Werbung gut sei, denn immerhin sei er erst durch das Erringen eines Mittelfeld-Platzes beim ‘Eurovision Song Contest’ 2007 in Helsinki wirklich bekannt geworden: “Die Empörung über den 19. Platz war so groß, dass ich in aller Munde war.” Zwar nimmt er derzeit an keiner Casting-Show teil, ist aber Mitglied in der Musikshow ‘Sing meinen Song’ von Xavier Naidoo, in der verschiedene Sänger jeweils die Songs von ihren Kollegen darbieten.

Foto: AEDT/WENN.com