Sonntag, 04. Oktober 2015, 9:42 Uhr

Jim Carreys Freundin: Nahm sie seine rezeptpflichtigen Tabletten?

Jim Carreys Ex-Freundin wurde Gerüchten zufolge mit Tabletten gefunden, deren Rezept auf ein Pseudonym des Schauspielers ausgestellt war. Cathriona White, die sich vor einigen Tagen in ihrem Zuhause in Sherman Oaks, Kalifornien, das Leben nahm, wurde mit insgesamt drei Pillendosen aufgefunden, die, wie die Ermittler vermuten, dem Hollywoodstar gehören könnten.

Jim Carreys Freundin: Nahm sie seine rezeptpflichtigen Tabletten?

Die Gossip-Seite ‘TMZ.com’ berichtet, dass neben dem Bett der Irin ein Schlafmittel, ein starkes Schmerzmittel und Betablocker gefunden wurden, mit denen sie sich eine Überdosis verabreicht haben soll. Die Tabletten sollen auf einen Decknamen des 53-jährigen Schauspielers verschrieben worden sein, wie ein Polizist glaubt. Ein Insider könnte sich vorstellen, dass White die Pillen von ihrem Ex-Freund mitgehen ließ. Die Familie der Verstorbenen ist derweil nach Kalifornien eingeflogen, um ihren Körper nach Irland zu überführen und die 30-Jährige in ihrer Heimat beizusetzen. Carrey sagte Whites Schwester Lisa, ihrer Mutter und Stiefmutter vollste Unterstützung zu.

Mehr: Jim Carrey trifft sich mit Familie der verstorbenen Freundin

“Jim tut alles, was er kann, um zu helfen. Er ist am Boden zerstört, aber kann sich kaum vorstellen, wie sich die Familie fühlen muss”, erklärte ein Insider ‘PEOPLE.com’. “Jim hat seinen Fahrer zum Flughafen geschickt, um Cathrionas Familie abzuholen. Ihre Familie hat während dieses schrecklichen Besuchs in L.A. Zugriff auf sein Auto. Er hilft ihnen auch finanziell aus.”

Foto: WENN.com