Dienstag, 06. Oktober 2015, 12:48 Uhr

H.P. Baxxter über seine DSDS-Jurykolleginnen

H.P. Baxxter freut sich schon auf seine Rolle als ‘DSDS’-Juror und hat bereits einen Plan, wie er seine Meinungen durchsetzen will. Zusammen mit Dieter Bohlen ist er der einzige Mann in der Jury, die auch mit Michelle und Vanessa Mai besetzt ist.

H.P. Baxxter über seine DSDS-Jurykolleginnen

Da fühlt sich der ‘Scooter’-Frontmann pudelwohl, denn schließlich sind seine weiblichen Kolleginnen nicht unattraktiv. Allerdings hat er sich auch schon eine Strategie zurechtgelegt, wie er Streitereien vermeiden und seine Meinung durchsetzen will, wie ihn ‘Vip.de’ zitiert: “Man muss die Mädels glauben lassen, sie haben recht und entscheiden und man muss es so lenken, dass man trotzdem auch nicht zu kurz kommt und seine Ideen durchsetzt. Am Anfang weiß man ja gar nichts. Es kann alles passieren. Da kann jemand reinkommen, der sieht aus wie ein Pfosten und dann hat er eine Wahnsinnsstimme.”

Mehr zu DSDS: Michelle will Dieter Bohlen in der Jury Paroli bieten

H.P. Baxxter über seine DSDS-Jurykolleginnen

Reibereien mit Dieter Bohlen hält Baxxter zwar für möglich, aber die beiden mögen sich aus diversen Gründen gerne – einer dieser Gründe ist, dass beide aus Ostfriesland stammen und daher eine ähnliche Mentalität haben. Auch respektiert Bohlen das musikalische Schaffen seines Kollegen und lobte dessen Erfahrung. Auch hoffe er, dass der Blondschopf nicht “so weichgespült” an die Sache herangehen und deutlich seine Meinung sagen wird.


Fotos: RTL/Stefan Gregorowius