Dienstag, 06. Oktober 2015, 22:09 Uhr

Jodie Foster: "Ich habe ein ganz besonderes Faible für Deutschland"

Jodie Foster gehört zu den erfolgreichsten und vielbeschäftigten Schauspielerinnen in Hollywood. Jetzt sprach sie über ihre Arbeit, ihre Familie und die Liebe zu Deutschland.

Jodie Foster: "Ich habe ein ganz besonderes Faible für Deutschland"

Dem Magazin ‘MyWay’ sagte die 52-Jährige: “Ich habe ein ganz besonderes Faible für Deutschland. Vor allem Berlin hat es mir angetan.” Bereits seit ihrer Kindheit ist der Hollywoodstar von den deutschen Filmregisseuren Fassbinder und Schlöndorff fasziniert. Auch deshalb reist Foster offenbar so oft es geht nach Deutschland: “Ich glaube, dass mir die Mentalität dort einfach besonders gut liegt.”

Derzeit arbeitet sie an ihrem neuen Regiewerk “Money Monster”, für das ihre berühmten Kollegen George Cloney und Julia Roberts vor der Kamera stehen. Dennoch ist die lesbische Oscar-Gewinnerin kaum auf den großen Hollywood-Partys anzutreffen: “Ich wünsche mir oft genug, anonym und unerkannt durchs Leben zu gehen. Und die meiste Zeit gelingt mir das auch.”

Die 52-Jährige ist trotz ihrer erfolgreichen Karriere bescheiden geblieben. Obwohl sie die Kunstformen Hollywoods und ihren eigenen Beruf liebt, gesteht sie: “Ich könnte auch gut ohne diesen Megakonsum und diesen Hype um meine Person leben. Es ist ein spannendes Berufsfeld, keine Frage. Aber am Ende des Tages spielen wir ‘make believe’, es heißt nicht umsonst ‘Traumfabrik Hollywood’.”

Foto: WENN.com