Dienstag, 06. Oktober 2015, 15:42 Uhr

Liza Minnelli: 320 Kilometer mit einem Uber-Taxi

Hollywood-Legende Liza Minnelli reiste mit einem Uber-Taxi, um rechtzeitig zu einem Auftritt erscheinen zu können. Als das Flugzeug der Showbiz-Legende nicht landen konnte, nahm sie kurzerhand ein Auto für die über 300 Kilometer lange Strecke.

Liza Minnelli: 320 Kilometer mit einem Uber-Taxi

Ein Bekannter erklärte: “Das schlechte Wetter am Freitag machte Liza das Reisen sehr schwer, sie verbrachte den ganzen Tag in einem Flugzeug nach L.A..” Die berühmte Sängerin war auf dem Weg zu einem Auftritt mit der North Carolina Symphony für das neue ‘Humanities und Fine Arts Center’ des Cape Fear Community College. Berichten zufolge hatte ihr Anschlussflug von Charlotte nach Wilmington mit so starken Turbulenzen zu kämpfen, dass der Pilot zurück nach Charlotte fliegen musste. Zusammen mit Cortés Alexander, ihrem musikalischen Mitarbeiter, nahm sie ein Privattaxi, um die lange Strecke noch in derselben Nacht zu schaffen. Der Fahrer der beiden Musiker war kein geringerer als der ehemalige ägyptische Handballspieler Ahmed El-Awady.

Der Sprecher der Sängerin berichtete der ‘Page Six’: “Er fuhr die ganze Nacht durch und Liza kam schlussendlich um 6.30 Uhr am Hotel an. Am selben Tag performte sie noch vor 1.500 Zuschauern, die ihren Auftritt mit einer stehenden Ovation würdigten.”

Foto: WENN.com