Mittwoch, 07. Oktober 2015, 21:54 Uhr

Gossip Girl: Rumer Willis war die erste Wahl

Rumer Willis war die erste Wahl für Blake Lively’s Rolle in ‘Gossip Girl’. Der Casting-Director des Senders CW, David Rapport, gab jetzt bekannt, dass die gemeinsame Tochter von Bruce Willis und Demi Moore die erste Wahl für die Rolle der Serena van der Woodsen gewesen ist.

Gossip Girl: Rumer Willis war die erste Wahl

Im Interview mit ‘Buzzfeed’ erklärte Rapport jetzt: “Ich glaube, CW wollte eigentlich Rumer Willis als Serena haben. Ich liebe Rumer, sie ist zu einer großartiger Schauspielerin und Person herangewachsen, aber die Entscheidung war eine kreative, basierend auf dem Wunsch, das Wesen von Fernsehshows zu bewahren. Diese weniger bekannten Mädchen konnten das Wesen der Show viel besser aufnehmen und für ganze sechs Jahre transportieren.” Gleichzeitig verriet der Casting-Director auch, dass man für die Rolle der Blair Waldorf auch Ashley Olsen in die engere Auswahl gezogen hatte.

Mehr: Rumer Willis feiert ihr Broadway-Debüt

In der Serie wurde das brünette Upper-Eastside-Mädchen von Leighton Meester verkörpert. Zum Casting für die Rolle des blonden It-Girls, die letztendlich an Blake Lively ging, wurden aber auch noch andere Schauspielerinnen eingeladen. Rapport erzählte Buzzfeed: “Ich glaube am Ende hatten wir einige eingeladen: Blake, Katie Cassidy, die jetzt in ‘Arrow’ zu sehen ist, und das Mädchen, das Serena auf den Buchcovern immer darstellt.”

Foto: WENN.com