Donnerstag, 08. Oktober 2015, 15:52 Uhr

Jennifer Hudson: "David hat mir das Leben gerettet"

Jennifer Hudson erklärte, ihr Sohn habe ihr Leben gerettet. Die Sängerin erzählte, dass David ihr geholfen habe, den Mord an ihrer Mutter, ihrem Bruder und ihrem siebenjährigen Neffen im Jahr 2008 zu verarbeiten.

Jennifer Hudson: "David hat mir das Leben gerettet"

Dem ‘Glamour Magazin’ verriet die 34-Jährige Musikerin: “Vorher war ich eine Tante, hatte eine Mutter und war eine Tochter. Jetzt habe ich keine Mutter mehr, ich bin selbst eine Mutter und ziehe mein eigenes Kind groß. Ich sage zu David immer: ‘Du hast mir das Leben gerettet.'” Dann fügt sie noch hinzu: “Es ist unglaublich frustrierend, mit jemandem darüber reden zu müssen, der noch nie etwas verloren hat. Ich will dann immer sagen: ‘Lass es lieber, du versteht das nicht.’ Aber man weiß nie, was man alles verkraften kann, bis man es muss.”

Mehr zu Jennifer Hudson: Rolle als Aretha Franklin in Sicht

Zusammen mit ihrem Verlobten, dem Wrestler David Otunga, zieht die Grammy-Gewinnerin den gemeinsamen sechsjährigen Sohn David groß. Es ist etwas, das ihr auch dabei hilft, fit zu bleiben. Im Interview erzählte die Amerikanerin: “Wir waren vor kurzem draußen in unserem Garten und haben mit dem Ball gespielt. Da fragte ich mich: ‘Wie viele andere Eltern machen das wohl mit ihren Kindern?’ Ich weiß, die denken alle, wir sind die komischsten Typen, aber wir wollen mit den Kindern mithalten. Im Sommer machen wir sehr viel draußen mit David wie Fahrradfahren, Basketball spielen oder Skaten. Big David und ich sind sehr aktive Eltern.”

Fotos: WENN.com