Donnerstag, 08. Oktober 2015, 8:49 Uhr

Leonardo DiCaprio hat sich verlobt - und was dahinter steckt

Mit einer eher hanebüchenden Geschichte macht das US-Magazin ‚OK‘ in seiner aktuellen Ausgabe in dieser Woche auf. Da heißt es, Leonardo diCaprio (4o) soll sich schon vor einigen Monaten mit dem Model Kelly Rohrbach verlobt haben.

Leonardo DiCaprio hat sich verlobt - und was dahinter steckt

Der Schauspielere, dem ja jede Menge Modelaffären und sogar eine mit Popsängerin Rihanna nachgesagt wird, habe bereits am 26. September seiner Freundin, mit der er vier Monate zusammen sei, „ganz spontan“ einen Antrag in einem New Yorker Restaurant gemacht, heißt es in der Titelgeschichte. Dazu wird noch ein angeblicher „Insider“ aufgefahren: “Es war nicht geplant, es ist einfach passiert. Sie haben zusammen eine Flasche Rotwein genossen und sich wie üblich unterhalten.” Soso.

Mehr: Leonardo DiCaprio und Tom Hardy in „The Revenant“ – Der neuste Trailer

Leonardo DiCaprio hat sich verlobt - und was dahinter steckt

Mitten in dem Gespräch habe Leo innegehalten und sagte „er wollte den Rest seines Lebens mit ihr verbringen” , so der herausragend informierte Alleswisser. “Kelly war schockiert, aber Leo überzeugte sie, dass er es ernst meinte, und sie stimmte mit einem Kuss zu. Sie haben über Hochzeitspläne geredet, aber es ist nichts in Stein gemeißelt.” Mit dem letzten Satz ist dann auch beitrugt, wo diese Geschichte hingehört: In die Tonne. Damit will das Boulevardblatt schlichtweg Auflage machen. Nicht mehr.

Die Website ‚Gossip Cop‘, spezialisiert darauf, Spekulationen wie diese zu sezieren, zitierte einen engen Freund DiCaprio und der nannte das das Ganze „Müll“.

Leonardo DiCaprio hat sich verlobt - und was dahinter steckt

Fotos: WENN.com, OK Magazin