Donnerstag, 08. Oktober 2015, 22:40 Uhr

R. City: Das Albumdebüt "What Dreams Are Made Of" ist da

Für die meisten wird das amerikanische Songwriting- und Produzenten-Duo R. City nur ein hohler Begriff sein. Das ist jedoch mehr als unberechtigt, vor allem im Angesicht der langen Liste an weltweiten Hits, an denen sie gearbeitet haben.

R. City: Das Albumdebüt "What Dreams Are Made Of" ist da

Unter anderem sind sie verantwortlich für Rihannas „Pour It Up“, Miley Cyrus‘ „We Can’t Stop“ oder Newcomer Becky Gs „Shower“ aus dem letzten Jahr. Jetzt aber wollen sie sich selbst und ihr kreatives Schaffen in den Vordergrund stellen und das unter dem Namen R. City, abgeleitet von ihrer Heimat St. Thomas, auf den amerikanischen Virgin Islands, die den Spitznamen Rock City trägt.

Die beiden Brüder Timothy und Theron Thomas haben also vor ihrem eigenen musikalischen Durchbruch schon mehrfach Platin erreicht.

Und jetzt starten sie so richtig durch. Zusammen mit Maroon 5-Frontmann Adam Levine haben sie mit „Locked Away“ eine sehr eingängige Nummer kreiert, die sowohl das Herz eines Pop-Fans aufleben als auch den Anspruch eines modernen R’n’B-Fans entsprechen wird.

Ihr Debütalbum trägt den Titel “What Dreams Are Made Of” und erscheint morgen, am 9. Oktober. Hier ist das Video von “Locked Away”!

R. City: Das Albumdebüt "What Dreams Are Made Of" ist da