Donnerstag, 08. Oktober 2015, 13:47 Uhr

Wotan Wilke Möhring spricht erstmals über Familientragödie

Wotan Wilke Möhring hat erstmals darüber gesprochen, wie er seinen Vater verloren hat. 2005 ereignete sich eine Familientragödie, indem der Vater des beliebten Schauspielers unerwartet in den Armen seines Sohnes verstarb.

Wotan Wilke Möhring spricht erstmals über Familientragödie

Im Interview mit dem deutschen Magazin ‘Stern’ sprach er nun erstmals über dieses Erlebnis, das ihn schwer mitgenommen hat: “Wir waren zusammen im Urlaub. Meine Brüder, mein Vater und ich. Ein Männerurlaub, wie wir ihn jedes Jahr einmal machten. Kurz vor der Abfahrt sind mein Vater und ich noch mal mit Quads, also so vierrädrigen Motorrädern, durch einen Wald gefahren. Und auf einmal – ich weiß nicht, warum – hat er die Kontrolle verloren und ist gegen einen Baum gefahren. Wir waren beide allein in diesem Wald. Ich hielt ihn im Arm, und er starb.”

Den Tod seines Erzeugers und engen Vertrauten habe er lange Zeit nicht verarbeiten können und hadert immer noch mit dem Schicksal – allerdings habe die Geburt seiner Tochter Mia in dieser Hinsicht vieles zum Positiven verändert: “Meine Mutter dachte, dass ich da nicht drüber wegkomme. Ich vermisse ihn immer noch. Mit der Geburt meiner Tochter wurde mir klar: Ja, so ist es im Leben. Der eine geht, der andere kommt. Es geht immer weiter.”

Wotan Wilke Möhring spricht erstmals über Familientragödie

Ab 15. Oktober ist Möhring in dem Roadmovie ‘Kleine Ziege sturer Bock’ zu sehen. Darin startet der Publikumsliebling Wotan Wilke Möhring in der Rolle des charmanten Versagers Jakob zusammen mit der Nachwuchsentdeckung Sofia Bolotina, als seine überraschend auftauchende Tochter Mai und dem eigensinnigen, musikalisch jedoch äußerst versierten, Schafbock auf eine Abenteuerfahrt nach Norwegen. Der Bock stinkt, die Tochter zickt, das Auto muckt – und der Weg bis nach Norwegen ist weit… Jakob bleibt keine Wahl: Mai muss ihn begleiten… Und so beginnt für Beide in Begleitung eines muffelnden, eigensinnigen, musikalisch jedoch äußerst versierten Schafs ein turbulenter Road Trip.

Mehr zum “Tatort”: Franziska Weisz ist die Neue neben Wotan Wilke Möhring

Fotos: WENN.com, Majestic