Freitag, 09. Oktober 2015, 20:36 Uhr

Daniel Craig: "Schlitze mir eher die Pulsadern auf, als nochmal Bond zu spielen“

Am 5. November kommt der ‚James Bond’-Film ‚Spectre’ mit Daniel Craig (47) in die Kinos. In früheren Interviews des 007-Darstellers hatte dieser eigentlich zu verstehen gegeben, dass er nach dem Film noch für ein weiteres Bond-Spektakel vor der Kamera steht.

Daniel Craig: "Schlitze mir eher die Pulsadern auf, als nochmal Bond zu spielen“

Inzwischen scheint sich dessen Ansicht darüber offensichtlich um 180 Grad gedreht zu haben. Im britischen ‚Time Out’-Magazin machte der 47-Jährige jetzt nämlich in einem Interview eine überraschende Aussage. Darauf angesprochen, ob er noch für einen weiteren Bond-Film zur Verfügung steht, anwortete Craig: „Momentan? Lieber würde ich dieses Glas hier zerbrechen und mir meine Pulsadern aufschneiden. Absolut nicht.“ Und weiter ergänzte er: „Für den Moment habe ich genug. Wir sind fertig mit dem aktuellen Film. Alles, was ich jetzt möchte ist, etwas anderes zu machen.“ Begeisterung sieht wirklich anders aus.

Mehr: Der Brüller der Woche – Daniel Craig will Kanye West!

Daniel Craig: "Schlitze mir eher die Pulsadern auf, als nochmal Bond zu spielen“

Außerdem verriet er, dass es ihm auch „völlig schnurz“ wäre, wer in seine Bond-Fußstapfen trete. Er wünsche jedem potenziellen Anwärter aber auf jeden Fall viel Glück mit der anspruchsvollen Rolle. Wenn man diese überraschenden und etwas genervt scheinenden Aussagen von Daniel Craig richtig interpretiert, scheint ‚Spectre’ offenbar das Äußerste von dem Schauspieler gefordert zu haben. Sein deutlicher Kommentar darüber, dass er sich „lieber die Pulsadern aufschlitze“ deutet zunächst auf eine klare Absage für einen weiteren Bond-Film hin. Dadurch, dass er jedoch von „momentan“ spricht, relativiert sich diese krasse Aussage dann doch wieder ein wenig. Vermutlich möchte das zuständige Filmstudio erst Klarheit darüber haben, wie ‚Spectre’ beim Publikum ankommt. Über diie Personalfrage wird möglicherweise erst danach entschieden…(CS)

Foto. SonyPictures, Time Out