Freitag, 09. Oktober 2015, 8:52 Uhr

Eminem macht zehnjährigem Fan aus England Riesenfreude

Eminem hat einen jungen Fan mit einem besonderen Geschenk überrascht. Dem 10-jährigen Teejay Stainer musste schon im zarten Alter von 14 Monaten sein rechtes Bein amputiert werden, da er ohne Wadenknochen auf die Welt gekommen war.

 Eminem macht zehnjährigen Fan aus England Riesenfreude

Mehr zu Eminem: Das ist sein neues Video „Phenomenal“ mit John Malkovich

Als der Kleine eine Prothese bekam, ließ er diese mit dem Gesicht des Rapper dekorieren. Teejays Eltern spielten ihrem Sohn immer Eminems Musik vor und erklärten im Gespräch mit der Zeitung ‘Daily Echo’: “Wir haben ihm beigebracht, auf die Songtexte und ihre Bedeutung zu achten. Da Eminem über das Überleben in schweren Zeiten rappt, fühlte er sich dadurch ermutigt.” Der kleine Patient aus Hampshire, Südengland, meinte selbst: “Ich wollte ihm einfach danken, dass er mir durch die schweren Zeiten geholfen hat und ihm zeigen, wie sehr ich ihm zugehörig fühle.”

Als der 42-jährige Rapper von Teejay Schicksal hörte, ließ er ihm sofort ein Paket zukommen. Darin enthalten ein handsigniertes Exemplar seines 2010 veröffentlichten Albums ‘Recovery’ mit einer persönlichen Nachricht.

Er schrieb: “Für: Tee Jay – Habe dein Bild gesehen und deine Nachricht gelesen! Danke für deine Unterstützung!” Die Mutter des Jungen erzählte weiter: “Er war so aufgeregt, als er das Paket bekam, aber er hat mit dem Öffnen gewartet, bis sein Dad von der Arbeit nach Hause kam. Er war überglücklich, Eminems Nachricht zu lesen – das bedeutet ihm die Welt.”

 Eminem macht zehnjährigen Fan aus England Riesenfreude

Fotos: WENN.com, Facebook