Freitag, 09. Oktober 2015, 19:55 Uhr

Keiner will Matt Damon retten

Matt Damon ist der unfreiwillige Star einer neuen Crowdfunding-Kampagne. Ein Privatperson namens Kyle Douglas sammelt auf ‘GoFundMe.com’ 99 Millionen Dollar, um “Matt Damon vom Mars zu retten”. Diese Aussage bezieht sich auf den aktuellen Film des Schauspielers, ‘Der Marsianer’, in dem er einen Astronauten spielt, der von seinen Kollegen alleine auf dem roten Planeten zurückgelassen wird.

Keiner will Matt Damon retten

Dies dürfe nicht so bleiben – Damon müsse unverzüglich auf die Erde wiederkehren, so der Initiator in der Beschreibung seines Plans: “Leute, ich liege im Bett in meinem Apartment in Chicago und muss bei dem Gedanken weinen, dass Matt Damon auf dem Mars festsitzt. Lasst ihn uns nach Hause bringen! Einer der großartigsten Schauspieler Hollywoods ist nach einer misslungenen Operation auf dem Mars gefangen. Wir brauchen ihn wieder auf unserem Planeten, weil er in dem nächsten ‘Bourne’-Film mitspielen muss. Matt ist auch ein loyaler Freund von Ben Affleck, der Matt Damons Unterstützung braucht, da er gerade eine Trennung durchmacht. Wenn wir es nicht schaffen, Matt zurückzubringen, könnte es unser amerikanisches Leben erschüttern und es hätte eine erschütternde Auswirkung auf das Filmgeschäft.”

Die Kampagne ist heute morgen online gegangen. Zwar sind bereits die Medien darauf aufmerksam geworden und somit auch zahlreiche Menschen, aber nicht unbedingt viele Unterstützer. Bis Freitagabend konnten gerade einmal 69 Dollar von acht Unterstützern gesammelt werden…

Keiner will Matt Damon retten

Fotos: WENN.com