Montag, 12. Oktober 2015, 13:28 Uhr

Cara Delevingne wettert gegen perverse Fotografen

Cara Delevingne hat sich über perverse Fotografen beschwert. Das 22-jährige Model hat ihre Karriere im Alter von 17 Jahren begonnen und schon früh die Schattenseiten der Branche kennenlernen müssen. Vor allem war sie von unseriösen Fotografen schockiert, die ihren Job machen, um junge Mädchen kennenzulernen.

Cara Delevingne wettert gegen perverse Fotografen

Auf der ‘Women in the World Summit’ in London sprach sie mit dem bekannten Schauspieler Rupert Everett und sagte: “Das Problem mit Models ist, dass du benutzt wirst. Ich habe viel Missbrauch gesehen von perversen Fotografen mit jungen Mädchen. Viele der heterosexuellen Fotografen machen das nur, weil sie mit Models schlafen wollen. Die armen Mädchen, die sich nicht wirklich wehren können, weil sie denken, dass sich das so gehört, dass man benutzt wird. Weil es das ist, was Models tun.”

Mehr zu Cara Delevingne: „Ich bin nun einmal lieber nackt!“

Mittlerweile hat sie sich als eines der einflussreichsten Models etabliert und macht sich immer mehr als Schauspielerin einen Namen. Daher möchte sie jungen Frauen helfen, die in derselben Lage wie sie sind: “Ich habe so viele Botschaften für junge Mädchen, zum Beispiel, dass mentale Krankheiten oder Depressionen nichts sind, wovor man Angst haben muss. Und Frauen sind wunderbar. Sie sind wundervolle Kreaturen. Sie sind die Lebensträger. Seid zufrieden mit Euch, weil ihr lange mit Euch selbst zu tun haben werdet.”

Foto: WENN.com