Montag, 12. Oktober 2015, 19:50 Uhr

Schrecklich: Niall Horan war seit einem Jahr nicht mehr daheim

Niall Horan war seit Weihnachten letzten Jahres nicht mehr zu Hause. Das One-Direction-Bandmitglied erklärte, er freue sich besonders darauf, während der Pause der Boyband seine Familie öfter sehen zu können.

Schrecklich: Niall Horan war seit einem Jahr nicht mehr daheim

Bevor sie sich im März nächsten Jahres eine Auszeit von der Musik nehmen, sind die vier Sänger derzeit noch auf ihrer ‘On The Road Again’-Tour. Nächste Woche tritt die Boygroup auch in Nialls Heimat Irland auf. Der 22-Jährige schrieb dazu auf Twitter: “War seit Weihnachten nicht zu Hause… Ich freue mich also, diese Woche heimzukommen und meine Familie und Freunde wiederzusehen.” Aber auch die Eltern der vier Musiker vermissen ihre Kinder. Liam Paynes Vater Geoff hatte im Interview mit ‘The Express & Star’ erklärt: “Nichts kann dich wirklich darauf vorbereiten, dass er plötzlich nicht mehr da ist. Im ersten Jahr von One Direction haben wir die Zeit, die wir ihn gesehen haben, noch in Tagen gezählt. Mit ihrem wachsenden Erfolg haben wir begonnen, die Zeit in Stunden zu messen. Im letzten Jahr sind es dann Minuten geworden, aber jede einzelne davon war kostbar.”

Mehr zu One Direction: Kommt Niall Horan wirklich mit einer neuer Band?

Die Mutter des 22-Jährigen fügte dann hinzu: “Seine Berühmtheit kam so plötzlich für mich. Da war ‘X-Faktor’ und dann schien alles zu explodieren. Da war so viel, dass man verarbeiten musste, zum Teil, weil ich niemals geglaubt hätte, dass alles so verrückt wird, wie es war.” Auch wenn die vier Jungs ab März 2016 für kurze Zeit getrennte Wege gehen werden, planen sie, gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Der irische Sänger hat vor kurzem verraten: “Uns gehts gut. Wir nehmen uns nur eine kurze Auszeit – fahren in den Urlaub, entspannen uns ein wenig. Jeder macht ein paar Sachen. Wir kommen wieder, keine Sorge.”

Foto: WENN.com