Montag, 12. Oktober 2015, 18:52 Uhr

Vin Diesel: Wieder Six-Pack nach dieser „Papa-Plauze“?

Letzte Woche wurde Vin Diesel (48) noch für Urlaubsfotos aus Florida verspottet, die ihn mit dem schweren Ansatz eines Bierbauches zeigten. Viele hatten dann auch schon einen Namen dafür gefunden, nämlich ‚Papa-Plauze’. Wie der ‚Fast & Furious’-Star auf Instagram kundgab, wäre er von den Reaktionen auf seinen etwas rundlicheren Bauch nicht wirklich angetan gewesen.

Vin Diesel: Wieder Six-Pack nach dieser „Papa-Plauze“?

Er verriet gleichzeitig, dass er sogar von Journalisten auf die ‚Papa-Plauze’ angesprochen worden wäre. Tatsächlich hat ihn der Spott über seine Figur anscheinend aber nicht kalt gelassen.  Gestern präsentierte er dann auch Instagram erstaunlicherweise erneut ein Six-Pack und brachte damit seine „Hater“ der letzten Tage zum Verstummen. Wobei nicht belegt ist, von wann dieses Instagram-Bauch-weg-Foto stammt. Innerhalb von sechs Tagen soll dieses Fett weg sein?

Mehr: Vin Diesel dreht noch drei „Fast and Furious“-Filme

Und diesen antrainierten Körperbau sollte der 48-Jährige auch noch einige Zeit behalten. Wie er nämlich vor Kurzem verriet, sollen die Dreharbeiten für den dritten ‚Triple X’-Film mit dem Titel ‚xXx: The Return of Xander Cage’ schon im Dezember beginnen. 2002 spielte er in dem Streifen ‚xXX-Triple X’ den Extremsportler Xander Cage. Dieser wird von der Regierung mit der Erfüllung eines Geheimauftrags belangt. Eigentlich wollte Vin Diesel auch in dem zweiten Teil ‚xXx 2 – The Next Level’ (2005) mitspielen. Wegen Terminproblemen war das jedoch nicht möglich und stattdessen übernahm US-Rapper Ice Cube (46) die Hauptrolle des Darius Stone.

Vin Diesel: Wieder Six-Pack nach dieser „Papa-Plauze“?

Neben dem baldigen Start dieses Filmprojekts war der Schauspieler die letzten Tage auf Promo-Tour für seinen Streifen ‚The Last Witch Hunter’, in dem auch Rose Leslie (28) und Elijah Wood (34) mitspielen. Das Werk soll am 23. Oktober in die Kinos kommen. Darin verkörpert er eine Figur, die unsterblich ist. In einem früheren Interview mit der Nachrichtenagentur ‚Associated Press’ hat er dazu übrigens verraten, dass ihm das dabei half, mit dem Kummer über den Tod seines guten Freundes Paul Walker umzugehen…(CS)

Fotos: Pacific Coast News/WENN.com, WENN.com