Dienstag, 13. Oktober 2015, 12:55 Uhr

Mark Ruffalo kehrt als Hulk in "Thor: Ragnarok" zurück

Mark Ruffalo kehrt in ‘Thor: Ragnarok’ als Hulk zurück. Der 47-jährige Schauspieler soll Berichten zufolge wieder in die Rolle des Bruce Banner schlüpfen, der sich in Hulk verwandelt, wenn er sauer wird. Chris Hemsworth ist in der ‘Marvel’-Comicverfilmung wieder als Thor dabei.

Mark Ruffalo kehrt als Hulk in "Thor: Ragnarok" zurück

Ruffalo, der den Hulk schon in ‘The Avengers’ und ‘Avengers: Age of Ultron’ mimte, ist mit Tom Hiddleston und Jaimie Alexander, die die Charaktere Loki und Lady Sif spielen, in bester Gesellschaft. ‘Thor: Ragnarok’ spielt auf einem weit entfernten Planeten, bei dem es sich weder um Asgard noch um die Erde handeln soll, wie ‘JoBlo.com’ berichtet. Dennoch kommen die Neuigkeiten über Ruffalos Auftreten überraschend, denn noch vor kurzem hatte ‘Guardians of the Galaxy’-Regisseur James Gunn dementiert, dass Hulk in einem Sequel in Erscheinung treten werde.

Mehr zu Mark Ruffalo: Rolle „Captain America: Civil War“ wurde gestrichen

Insider behaupten unterdessen, dass Banner vielleicht nicht aktiver Teil der Handlung sein könnte, jedoch in Form von Rückblenden mitwirken könnte, die Hulk auf einem entfernten Planeten zeigen würden. ‘Thor: Ragnarok’ soll als nächster Film nach ‘Guardians 2’ heraus kommen. Regie führen wird ‘Green Lantern’-Regisseur Taiki Waititi, der einen Kinostart am 3. November 2017 anpeilt.

Foto: WENN.com