Dienstag, 13. Oktober 2015, 9:26 Uhr

Selena Gomez: "Wir mussten unseren eigenen Mist durchmachen"

Selena Gomez findet, dass Demi Lovato und Miley Cyrus sich selbst gefunden haben. Die ‘Good for You’-Sängerin wuchs mit ihren Musik-Kolleginnen auf, denn alle drei waren sie Kinderstars beim ‘Disney Channel’.

Selena Gomez: "Wir mussten unseren eigenen Mist durchmachen"

Nun eröffnete die an Lupus erkrankte Sängerin, dass sie alle hart für ihren Erfolg arbeiten mussten. “Jede von uns hat auf interessante Art und Weise ihre Identität gefunden. Wir sind nicht als diese Roboter bekannt geworden, die gleich aussahen und sich gleich anzogen. Wir mussten unseren eigenen Mist durchmachen. Am Ende des Tages geht es darum, die Entscheidung einer jeden Künstlerin zu respektieren, wie sie sich selbst zum Ausdruck bringt, weil es das ist, was sie will”, meinte die 23-jährige Brünette im Interview mit dem Online-News-Portal ‘Refinery29’.

Mehr zu Selena Gomez: Hier gibt’s das neue Album „Revival“ zu gewinnen!

Anspielen dürfte das Multitalent damit auch auch auf den Hohn und Spott, dem sie persönlich erst vor einigen Monaten ausgesetzt war, als sie nämlich ein Foto von sich in einem pinken Badeanzug postete.

“Es war schrecklich. So etwas habe ich vorher noch nie erlebt. Ich war traurig. Ich war wütend; ich hatte all diese Gefühle. Aber es hat mich auch motiviert. Ich will mich nicht klein machen oder verletzen lassen oder ein Opfer sein. Ich will für die Mädchen stark sein. Ich will, dass sie wissen, dass sie die Wahl haben, für sich selbst einzustehen.”

Foto: WENN.com