Mittwoch, 14. Oktober 2015, 22:48 Uhr

Das sind Jabberwocky: Frische Popmusik aus Frankreich

Die drei Medizinstudenten Camille Camara, Emmanuel Bretou und Simon Pasquer aus Poitiers lernten sich Ende der 2000er kennen. Camara und Bretou waren während der Schulzeit gemeinsam Schlagzeuger bzw. Gitarrist einer Rock-Band, während Pasquer Mitglied einer Hip-Hop-Gruppe war.

Das sind Jabberwocky: Frische Popmusik aus Frankreich

Sie schlossen sich zusammen und schrieben Mitte 2012 gemeinsam den Song „Photomaton“, der sich in Frankreich in kürzester Zeit zum Kult-Hit entwickelte und dank eines Automobil-Werbespots bis auf 2 der französischen Single-Charts kletterte.

Nun erscheint ihr Debüt-Album „Lunar Lane“ am 16. Oktober, welches mit einer Mischung aus düsterem Electro Pop, eingängigen Beats und organischen Piano-Klängen brilliert – getragen von einer tollen und manchmal gar mystischen Stimmenwelt. Den Bandnamen wählte das Trio aus Poitiers übrigens nach der Figur des Jabberwocky aus einem Gedicht von Lewis Carroll.

Das sind Jabberwocky: Frische Popmusik aus Frankreich