Mittwoch, 14. Oktober 2015, 19:33 Uhr

Günther Jauch: ARD-Abschied früher als angenommen

Günther Jauch (59) wird seine ARD-Karriere schon am 29. November beenden. Dann läuft sein letzter Polittalk im Ersten. Ein Sprecher der Programmdirektion bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht des Branchendienstes ‘DWDL.de’.

Günther Jauch: ARD-Abschied früher als angenommen

Jauch war mit seiner Sendung bereits recht spät, nämlich am 27. September, aus der Sommerpause zurückgekehrt. Seine Nachfolge am Sonntagabend tritt im Januar Anne Will (49) an, die bisher immer mittwochs im Ersten talkt. ‘DWDL.de’ schreibt weiter: “Somit stehen insgesamt noch sieben Ausgaben des Polittalks aus. Zum Abschied gewährt die ARD ihrem scheidenden Talkmaster übrigens noch einmal prominente Schützenhilfe: Im Vorfeld der letzten beiden Ausgaben wird es nämlich den “Tatort”-Zweiteiler mit Til Schweiger und Helene Fischer zu sehen geben.

Mehr zu Günther Jauch: Weniger Fernsehen, mehr Wein

Jauch hatte seinen Einstand bei der ARD im September 2011 gegeben. Künftig wird er sich auf den Privatsender RTL konzentrieren, wo er unter anderem das Ratespiel ‘Wer wird Millionär?’ moderiert. (dpa/KT)

Foto: ARD/Marco Grob