Mittwoch, 14. Oktober 2015, 11:09 Uhr

Kylie Jenner: Wieso denken alle nur das eine über sie?

Kylie Jenner überrascht es, dass jeder glaubt, sie hätte sich unters Messer gelegt. Den ‘Keeping Up With the Kardashians’-Star verwirrt es, dass alle Leute der festen Überzeugung sind, sie habe sich schon mehreren Schönheitsoperationen unterzogen, denn das hätte ihr ihre Mutter, Kris Jenner, niemals erlaubt.

Kylie Jenner: Wieso denken alle nur das eine über sie?

Als nun ein Twitter-User provokant nachhakte, warum sie “mehr Plastik als eine Barbie-Puppe an ihrem Körper” habe, konterte die hübsche 18-Jährige. “Nun ja, ich habe nichts außer meiner Lippen machen lassen, aber das scheint mir niemand zu glauben, also… ist mir das auch egal. Aber ich bin gerade mal 18 geworden, deswegen überrascht es mich irgendwie, wenn die Leute denken, ich hätte schon so viele Eingriffe machen lassen”, antwortete das Reality-TV-Sternchen und stellte klar, “Meine Mutter wollte mich nicht einmal die Lippen machen lassen. Also gäbe es niemals die Möglichkeit, dass sie mich die Brüste hätte machen lassen oder meinen Hintern oder irgendetwas anderes.”

Mehr: Kylie Jenner unmaskiert

Derweil dementierte die Freundin von Rapper Tyga, die kürzlich zugab, Shape-Wear zu tragen und einen Taillentrainer zu benutzen, dass ihre Oberweite unecht sei: “Nein, Leute – ich habe keine Brustimplantate! Davon sind alle besessen. Die Wahrheit ist, dass ich mit der Zeit 15 Pfund zugenommen habe und mein Körper sich verändert hat. Ich schwöre, dass es Dinge gibt, um an Problemzonen zu arbeiten, außer über eine Schönheits-OP nachdenken zu müssen. Formwäsche hat mein Leben verändert.”

Foto: WENN.com