Donnerstag, 15. Oktober 2015, 13:57 Uhr

Emily Blunt stottert wieder

Emily Blunts Stottern kam während ihrer Schwangerschaft zurück. Die 32-jährige Schauspielerin begann früh mit dem Schauspielern, um ihrem Sprachfehler entgegenzuwirken und überkam ihn letztendlich.

Emily Blunt stottert wieder

Sie war umso überraschter, als die Behinderung plötzlich während der Schwangerschaft mit ihrer knapp zweijährigen Tochter Hazel zurückkehrte, die sie gemeinsam mit Ehemann John Krasinski hat. Sie berichtete: “Ich bin da irgendwie heraus gewachsen, aber komischerweise kam es während der Schwangerschaft sehr markant wieder zurück. Das war interessant.” Die ‘Sicario – Auftragskiller’-Darstellerin gesteht, dass das Muttersein sie extrem verändert habe und dass sie die “entzückende Ablenkung” in ihrem Leben liebe. Sie erzählte der ‘Radio Times’: “Es verändert und überwältigt einen komplett. Der beste Weg es zu beschreiben ist wohl, dass ich immer diese entzückende Ablenkung habe. Sie ist immer da und ich liebe dieses Gefühl.”

Mehr zu Emily Blunt: „Jetzt kann es gar nicht wild genug werden“

Die britische Schauspielerin lebt zurzeit in Los Angeles mit ihrer Familie, auch wenn sie gemischte Gefühle über die Stadt hat. Sie sagte: “Es ist kompliziert. Ich liebe so einiges an LA, hasse aber auch vieles daran. Ich hasse, dass es hier nur eine Industrie gibt und die Suche nach Erfolg spürt man in jeder Ecke. Das kann erstickend sein.” Sie fuhr fort: “Aber ich liebe meine Freunde hier und das Wetter. Und es ist ein guter Ort, um Kinder großzuziehen. Wir sind oft außerhalb von LA, in einem Ort namens Ojai. Er ist reizend und bietet mehr Ruhe als die Stadt.”

Foto: WENN.com