Freitag, 16. Oktober 2015, 17:12 Uhr

James Bond: Großes Treffen der Doppelgänger

Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan und Daniel Craig hatten alle schon einmal die Rolle des James Bond in einem der legendären Filme inne.

James Bond: Großes Treffen der Doppelgänger

Während man die Schauspieler in den Actionstreifen bisher nur einzeln bewundern konnte, ermöglicht das ‘Madame Tussauds’-Wachsfigurenkabinett nun das ultimative Fan-Erlebnis. Ab heute werden erstmals alle sechs Bond-Darsteller als Wachsnachbildungen in London gezeigt, allerdings nur für sechs Wochen. Die Geheimagenten werden in klassischen 007-Anzügen gekleidet, die von Oscar-Gewinnerin Lindy Hemming in Anlehnung an die Originalkostüme designt wurden. Die Figuren werden entweder in klassischer Bond-Pose oder eher relaxed vor dem typischen Gewehrlauf-Hintergrund in Szene gesetzt. Nur Lazenby musste extra für die Ausstellung noch vermessen werden, die Maße der anderen Filmstars konnten bereits von anderen Projekten herangezogen werden.

Ein 20-köpfiges Künstlerteam arbeitete vier Monate an den Wachsfiguren und ließ sich jede Figur circa 200.000 Euro kosten. Hunderte Schichten von Ölfarbe wurden benötigt um den richtigen Hautton der unterschiedlichen Bond-Darsteller zu perfektionieren und jedes einzelne Haar der Figuren wurde in Handarbeit innerhalb von sechs Wochen angebracht.

Mehr: Was macht eigentlich James-Bond- Darsteller George Lazenby? George wer?

Der Manager des Londoner Wachsfigurenkabinetts, Edward Fuller, freut sich besonders über diese außergewöhnliche Ausstellung und kann die Aufregung der Fans zu gut nachvollziehen: “Fans haben sich schon immer gefreut ihren Madame Tussauds Bond-Figuren nahe kommen zu können, aber jetzt können sie ALLE sechs auf einmal treffen! Was für eine unglaubliche Möglichkeit! Wir wissen, dass sie es lieben werden, sich an ihrem persönlichen Lieblings-007 abzumessen, ob es der Bond ist, mit dem sie aufgewachsen sind, der den sie zuerst im Kino gesehen haben oder die aktuelle Verkörperung, die sie in ‘Spectre’ sehen werden.” Direkt eine Woche nach der Eröffnung der Sonderausstellung feiert der neueste Teil des Klassikers, ‘James Bond – Spectre’, seine große Premiere in London, bis er am 5. November auch in die deutschen Kinos kommt. Ab dem 1. Dezember zieht die Sonderausstellung übrigens weiter und kommt auch in andere Madame Tussauds Wachsfigurenkabinette.

James Bond: Großes Treffen der Doppelgänger

Fotos: Madame Tussauds/WENN.com