Freitag, 16. Oktober 2015, 15:39 Uhr

Lewis Hamilton will Klamottenlabel gründen

Lewis Hamilton hat offenbar vor, ein Modelabel zu gründen. Der Formel-1-Rennfahrer wurde Anfang des Monats bereits mehrere Male bei der Pariser ‘Fashion Week’ gesichtet. Jetzt verriet er, dass er gerne mit britischen Designern zusammenarbeiten würde.

Lewis Hamilton will Klamottenlabel gründen

Als ihn die englische Zeitung ‘The Sun’ fragte, ob er vorhabe, ein eigenes Label zu gründen, antwortete der 30-Jährige: “Das würde ich lieben. Ich bin fasziniert von der Idee. Ich liebe es, mir die neuen Styles und Kreationen anzusehen. Ich hoffe, ich werde mit jemandem zusammenarbeiten können. Vielleicht auch mit einem von diesen großartigen britischen Designern, die gerade am durchstarten sind.” Wenn er nicht gerade auf der Rennstrecke ist, wurde der Star vermehrt in den Zuschauerreihen der Fashion Shows gesichtet. Dieses Jahr hatte er besonders viel Freude an einem Event in Paris: Der 30-Jährige konnte den ‘Chanel’-Designer Karl Lagerfeld treffen.

Mehr zu Lewis Hamilton: Die neue Super-Blondine der Formel 1?

Begeistert erzählte der Formel-1-Fahrer: “Diese Events zählen zu meinen Lieblings-Freizeitbeschäftigungen. Die sind eine gute Pause von der Formel 1, ein großartiger Weg, um mich vor meinem nächsten Rennen mental komplett zu erholen. Ich habe die letzten Tage damit verbracht, ein paar der Topshows hier anzusehen wie ‘Valentino’ oder ‘Chanel’. Das war unglaublich – ich konnte Karl Lagerfeld treffen, der ist der Mann schlechthin, wenn es um Mode geht. Er war ein richtig netter Typ.”

Foto: WENN.com