Freitag, 16. Oktober 2015, 10:43 Uhr

One Direction verdienen 25.000 Euro pro Tag

Jeder der One Direction-Mitglieder verdient umgerechnet mehr als 25.000 Euro am Tag. ‘Companies House’ hat die Einnahmen der Gruppe öffentlich gemacht, die 2010 von Simon Cowell in der britischen Ausgabe von ‘X Factor’ entdeckt wurden.

One Direction verdienen 25.000 Euro pro Tag

Diese Zahlen können sich in der Tat sehen lassen und erklären, warum die Jungs derzeit keine Geldsorgen haben. Ein Insider verriet der britischen ‘Sun’: “Zyniker haben One Direction immer als Melkkuh von Simon Cowell bezeichnet. Wenn man sich die Zahlen jetzt ansieht, ist nicht schwer zu erkennen, warum sie das gesagt haben. Es gibt keinen Zweifel daran, dass sie alle hart arbeiten, aber ihre Einnahmen sind dennoch erstaunlich. Die Band wird sehr gut bezahlt. Sie können sich wirklich nicht beschweren. Sie sind zweifellos Cowells größte Erfolgsgeschichte.”

Mehr zu One Direction: Neues Album ist fertig

Mit ihrer Firma ‘1DMedia’ haben die Bandmitglieder, bestehend aus Niall Horan, Harry Styles, Louis Tomlinson und Liam Payne, im vergangenen Jahr fast 50 Millionen Euro verdient. Zwar ist Zayn Malik nicht länger Teil der Band, doch da er erst im März dieses Jahres ausgetreten ist, erhielt auch er einen gleichen Anteil an den Einnahmen aus 2014. Trotz des großen finanziellen Erfolges haben sich die Jungs entschlossen, nächstes Jahr eine Pause einzulegen, um sich eigenen Projekten widmen zu können.

Foto: WENN.com