Montag, 19. Oktober 2015, 19:40 Uhr

Justin Timberlake: Tränenreiche Liebeserklärung an die Gattin

US-Popstar Justin Timberlake (34) ist am Samstag feierlich in die ‚Memphis Music Hall of Fame’ aufgenommen worden. Das berichtet unter anderem das amerikanische ‚People’-Magazin. Die Zeremonie fand im ‚Cannon Center for the Performing Arts’ in Memphis statt, wobei der Gatte von Jessica Biel (33) unter anderem Songs solch renommierter Künstler wie Al Green und Otis Redding zum Besten gab.

Justin Timberlake: Tränenreiche Liebeserklärung an die Gattin

Die Laudatio wurde von seinem engen Freund Jimmy Fallon (41), seines Zeichens Moderator der ‚Tonight Show’ übernommen. Bei der gefühlvollen Dankesrede des Sängers musste er sich schließlich das ein oder andere Freudentränchen wegwischen. Zuerst drückte er seine Begeisterung mit „das ist das verdammt Coolste, was mir je passiert ist“ aus und bedankte sich bei seinen anwesenden Musikerkollegen. Dann ließ er außerdem noch einer ganz speziellen Person eine Liebesbotschaft zukommen, nämlich seiner Gattin Jessica Biel.

Mehr: Justin Timberlake ist ganz wild nach Oscar-Moderation?

Ganz emotional bezeichnete er sie dabei als seinen „Fels“ und erklärte: „Baby, ich liebe dich mehr, als ich in Wörtern ausdrücken kann und mehr als jeden Song, den ich jemals schreiben könnte.“ Sie wäre seine „wunderschöne, liebende und für die Unzulänglichkeiten ihres Gatten wahnsinnig verständnisvolle“ Partnerin. Möchte nicht jede Frau gerne so eine öffentliche romantische Liebeserklärung hören? (CS)

Foto: WENN.com