Dienstag, 20. Oktober 2015, 21:13 Uhr

Lamar Odom hat offenbar schwere Lungenentzündung

Ex-Baskettballstar Lamar Odom leidet an einer Aspirationspneumonie. Darunter versteht man eine Art Lungenentzündung, bei der Erbrochenes oder andere Stoffe in die Lunge gelangen und Entzündungen hervorrufen.

Lamar Odom hat offenbar schwere Lungenentzündung

Der 35-Jährige wurde gerade laut ‘E! Online’ nach Los Angeles verlegt, nachdem er letzte Woche nach einer viertägigen Sex- und Drogenorgie bewusstlos in einem Bordell gefunden wurde. Trotz der bedrohlichen Diagnose soll sich der Ex-Sportler auf dem Weg der Besserung befinden und mittlerweile ganze Sätze sprechen sowie Essen hinunterschlucken können. Seine Noch-Ehefrau Khloé Kardashian hält sich währenddessen tapfer, wie ein Insider verriet: “Khloé macht das definitiv zu schaffen, aber sie bleibt stark für Lamar.”

Mehr zu Khloé Kardashian: Trennung von Freund wegen Liebesgeständnis von Lamar Odom?

Lezte Nacht wurde der Hüne aus dem ‘Sunrise Hospital’ in Nevada entlassen und mit einem Helikopter in die Rehabilitations-Einrichtung gebracht. Kardashian trifft derzeit weiter alle medizinischen Entscheidungen, wie ein Insider verriet: “Khloé und ihre Mutter Kris [Jenner] haben entschieden, Lamar in eine Reha-Klinik in L.A. verlegen zu lassen, damit sie näher bei ihm sein können. Er erholt sich Stück für Stück. Die Ärzte fangen an, Pläne zu machen, wie es nach seiner Entlassung weiter gehen soll und da kam die Klinik ins Spiel. Er hat aber immer noch einen langen Weg vor sich.” Weiter soll er zur Dialyse, um sein Blut von den Schadstoffen zu reinigen.

Foto: WENN.com