Dienstag, 20. Oktober 2015, 14:40 Uhr

Lederhosencowboy Julian David startet mit Schlager 2.0 voll durch

Anfang des Jahres gab Schlager-Hottie Julian David bekannt, dass er seine sechsköpfige Band Voxxclub verlassen wird. Jetzt ist der 24-jährige Schönling auf Solopfaden unterwegs – und das ziemlich heiß und mit enorm modernen Beats.

Lederhosencowboy Julian David startet mit Schlager 2.0 voll durch

“Das ist der modernste Schlager aller Zeiten”, sagt Julian. Schon mit seiner Band Voxxclub hat der gebürtige Mannheimer die Schlagermusik 2.0 eingeleitet. Trendige Coverversionen von bekannten Hits machten die sechs gutaussehenden Jungs 2012 zu den Meistern des Flashmobs. 2013 stürmten sie mit ihrem Debütalbum “Alpin” die Charts und machten Schlager-Ikone Helene Fischer, Rock ‘n’ Roller Andreas Gabalier oder den deutschen Chartstürmern Santiano ordentlich Konkurrenz.

An genau diesen Erfolg will Julian David jetzt anknüpfen und das sogar noch einen Schritt moderner. Eingängige Beats lassen die die Ohren der Zuhörer glühen. Und an der ersten Single-Auskopplung “Am Ende des Tages” hört man schon: Viel Elektro und Julians kraftvolle Stimme bestimmen den Sound. Das Video zur Single ist überaus heiß und sorgt mit nackter Haut in einer rauchigen Kulisse für viel Aufregung. Hier hängt der Sänger seine Lederhose an den Nagel und zeigt sich – mal im modernen Style, mal nackt – sexyer als sämtliche seiner Schlagerkollegen.

Nackt ist ja irgendwie in, wie abermals auch Miley Cyrus mit ihrer geplanten Nacktperformance zusammen mit der Alternative-Band ‚The Flaming Lips’ beweist. Julian hat das erkannt und bewegt sich damit weit weg von den sonst so weichgespülten Schlagertraditionen. “Die meisten Schlager erzählen von Liebe. Ich gehe eben einen kleinen Schritt weiter. Es geht um Leidenschaft. Und die muss nicht immer brav und sittlich, sondern darf auch mal wild und verrucht sein”, sagt der einstige Lederhosencowboy.

Das Gleiche könnt ihr vom neuen Album “Süchtig nach dir” erwarten, das jetzt auf dem Markt ist. Mit beat-lastigen Ohrwürmern wie “Verboten gut” oder “Ich will dich tanzen seh’n” bringt es die Massen auf die Tanzfläche. Aber auch für Romantik hat Julian einen Platz auf der Platte freigeschaufelt und verzaubert mit Schmusesongs wie “Teilst du deine Welt mit mir”. Noch mehr Romantik könnt ihr bei einem persönlichen Meet and Greet mit dem Schlager-Star erleben. Wenn ihr auf dieser Seite beim Julian David Gewinnspiel mitmacht, habt ihr die Chance, dem sympathischen Ausnahmetalent ganz nah zu sein. Ihr erlebt dann einen Flug in seinem Privatjet, eine romantische Gondelfahrt sowie eine gemeinsame Brotzeit und seid dank VIP-Ticket auch bei seinem Exklusivkonzert am Abend dabei.

Lederhosencowboy Julian David startet mit Schlager 2.0 voll durch

Und dass die Konzerte der Schlager-2.0-Kultur ordentlich rocken, beweisen die großen Konzerthallen voll kreischender Fans. Aus dem eingestaubten Musikantenstadl ist eben die neue Stadlshow geworden, aus Rock-Hits wurde Heino-Kult und auf der 150-Jahrfeier des Schlagers zeigen sich selbst Fußball-Giganten wie Ex-Manager Rainer Calmund in bester Laune. Schlager macht Spaß – auf Dorfpartys genauso wie im Club. Helene und Co sind einfach in. Und das nicht nur bei Schlagerfans. (KTAD)

Foto: WENN.com/Hoffmann, Universal Music