Mittwoch, 21. Oktober 2015, 11:15 Uhr

George Michael macht Millionen auch ohne neue Musik

George Michael verdient selbst im Entzug Millionen. Der ‘Careless Whisper’-Sänger soll sich angeblich immer noch in einer Klinik in Zürich in Behandlung befinden, sahnt jedoch trotz seiner Auszeit durch Lizenzgebühren und Albumverkäufe ordentlich ab.

George Michael macht Millionen auch ohne neue Musik

“Es ist schon unglaublich, dass George noch immer Millionen macht, obwohl er gar nicht arbeitet. Wir wissen, dass er im nächsten Jahr unbedingt wieder arbeiten will, besonders wegen des 30-jährigen Jubiläums von ‘Wham!’s Trennung”, verriet ein Insider gegenüber der britischen Zeitung ‘The Sun’, fügte jedoch hinzu: “Aber für ihn und sein Team hat seine Gesundheit absolute Priorität und es gibt ganz klar keinen Grund, sich zu hetzen mit der Arbeit.” Die Firma des 52-jährige Sänger, ‘Nobby’s Hobbies Holdings Ltd.’, bei der er Teilhaber ist, heimste bisher Gewinne von umgerechnet knapp acht Millionen Euro ein, davon 544.000 Euro in bar und 7,4 Millionen in ausstehenden Firmenschulden.

Mehr zu George Michael: Wer will diese seine Wahnsinnsvilla kaufen?

Durch seine Einsätze stehen Michael aktuell etwa 5,5 Millionen Euro zu. Derweil fühlte sich der ‘Faith’-Sänger kürzlich gezwungen, seinen Fans zu versichern, es gehe ihm super, nachdem ein Familienangehöriger enthüllt hatte, dass er sich wegen einer Crack- und Kokainsucht in Behandlung befände. “An meine Lieben, glaubt nicht den Müll in den Zeitungen heute von jemandem, den ich nicht mal mehr kenne und den ich seit fast 18 Jahren nicht mehr gesehen habe. Mir geht es super gut und ich habe Wimbledon genauso wie der Rest von euch genossen. Viel Liebe für euch, euer singender Grieche”, ließ er via Twitter verlauten.

Foto: WENN.com