Freitag, 23. Oktober 2015, 17:03 Uhr

Val Kilmer in kritischem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert?

Hollywoodstar Val Kilmer (55) soll angeblich „mit schlimmen Beschwerden“ in ein amerikanisches Krankenhaus eingeliefert worden sein. Das behauptet zumindest das US-Promiportal ‚Radar Online’. Ein angeblicher Zeuge hätte ihnen gegenüber verraten, dass der Schauspieler offenbar unter dem Pseudonym „Oscar Davis“ auf der Intensivstation liege.

Val Kilmer in kritischem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert?

Bei seiner Einlieferung habe er anscheinend kaum mehr sprechen können und es sei ihm eine Trachealkanüle gelegt worden. Dem angeblichen Zeugen zufolge sollen an seinem Körper offenbar auch diverse andere „Maschinen“ gehängt haben, als er auf der Bahre in das Gebäude geschoben wurde. Die Ärzte hätten dabei anscheinend über eine „unterstützende Pflege“ geredet. Schon im Januar gab es Spekulationen, der ‚Batman Forever’-Star wäre angeblich wegen eines Kehlkopf-Tumors im Krankenhaus gewesen. Der Schauspieler dementierte das damals aber via Facebook gegenüber seinen Fans. Der überraschende Krankenhausaufenthalt hätte zwar stattgefunden, aber der Grund wäre angeblich eine unbekannte „Komplikation“ gewesen und kein Tumor. Ein Vertreter des 55-Jährigen ließ aber Zweifel an dessen Aussage aufkommen. Der erklärte nämlich gegenüber ‚PerezHilton.com’, dass es sich doch um „einen möglichen Tumor“ handelte. Jedoch wäre die Familie des Schauspielers „guter Dinge“, dass er wieder „voll genesen“ werde.

Mehr zu Val Kilmer: Entwarnung nach Krebs-Gerüchten?

Andere weniger seriösere US-Klatschblätter wie der ‚National Enquirer’ beriefen sich damals sogar auf angebliche Experten, nach denen Val Kilmer anscheinend nur noch wenige Monate zu leben habe. Bis heute dementiert der Hollywoodstar alle Gerüchte über eine mögliche Krebserkrankung. Wenn man Bilder des 55-Jährigen sieht, ist seine immer mehr schwindende Gestalt jedoch unverkennbar. Eventuelle gesundheitliche Probleme liegen da nahe. Ob es sich dabei um einen Tumor oder eine andere Erkrankung handeln könnte, kann man derzeit nur vermuten. Und auch was die angebliche erneute Einlieferung ins Krankenhaus anbetrifft, wurde bisher noch nichts bestätigt…(CS)

UPDATE: Der Schauspieler hat sich mittlerweile auf Facebook zu den erneuten Gerüchten über eine angebliche Einlieferung ins Krankenhaus geäußert. Er dankte seinen Fans für ihre Unterstützung und dementierte alle Spekulationen. Er wäre zwar kurz im Krankenhaus gewesen aber es soll sich nur um einen Routinecheck gehandelt haben. Er wollte offenbar sicherstellen, dass er tatsächlich keinen Tumor oder irgendeine Infektion hätte und das sei anscheinend auch festgestellt worden.

Foto: WENN.com