Samstag, 24. Oktober 2015, 10:38 Uhr

Michael Mittermeier mit fünf Shows in New York

Michael Mittermeier ist derzeit für fünf Shows in New York und präsentiert sein Programm ‘Das Blackout’ im ‘Culture Project Theatre’. Der bayrische Comedian hatte seine Witze schon zuvor in anderen internationalen Städten wie London, Kapstadt und Montreal erzählt, jetzt ist auch Amerika dran.

Michael Mittermeier mit fünf Shows in New York

Hier führt er seine aktuelle Show auf Englisch auf, die auch schon den ‘Deutschen Comedypreis’ für die beste deutsche Soloshow gewonnen hat. Der preisgekrönte Komiker teilt in seinem Programm private Storys aus dem Leben eines deutschen Stars und bringt die Mengen zum Lachen. Noch bis zum 29. Oktober ist Mittermeier mit seiner Show in Übersee. Vor einigen Monaten äußerte sich der Kabarettist in einem Interview mit der ‘SuperILLU.de’ dazu, dass er auf anderen internationalen Bühnen schon einigen Skeptikern begegnet ist.

Mehr zu Michael Mittermeier: Humor erhält die Beziehung

“Wir haben auf jeden Fall keinen guten Ruf. Die Deutschen gelten eher als humorlos. Die Engländer halten uns zum Beispiel für komplett humorbefreit. Deswegen ist es für mich eine große Herausforderung, dort auf der Bühne zu stehen und ihnen das Gegenteil zu beweisen. Die sind dann natürlich total überrascht, dass da jemand auf der Bühne steht, der sie wirklich abzockt. Das macht wahnsinnig viel Spaß”, erzählte er. Man wird sehen, ob sich auch die Amerikaner von Mittermeier überraschen lassen.

Foto: WENN.com