Sonntag, 25. Oktober 2015, 16:14 Uhr

Aussie-Newcomerin Wafia mit emotionaler Debütsingle „Heartburn“

Wafia (eigentlich Wafia Al-Rikabi) ist ein Name, den man sich für die Zukunft unbedingt merken sollte. Die 22-jährige Newcomerin aus Brisbane (Australien) erregte bereits 2012 mit einem Cover von Marios Song ‚Let Me Love You’ in der Musikszene Aufmerksamkeit.

Aussie-Newcomerin Wafia mit emotionaler Debütsingle „Heartburn“

Dann folgten diverse Kollaborationen mit Japanese Wallpaper (aka Gab Strum, 18 aus Melbourne) und dem australischen Sänger Charles Murdoch. Mittlerweile ist das vielversprechende Musiktalent als Solo-Sängerin unterwegs und wird am 20. November ihre Debüt-EP ‚XXIX’ herausbringen. Ihre emotionale Debütsingle ‚Heartburn’ ist ebenso auf dem Werk vertreten. Bei dem melancholischen Track vermischt Wafia Soulelemente mit Pop und Elektrosounds und kreiert dabei eine ganz eigene Atmosphäre.

Mehr Newcomer gibt’s hier zu hören!

Produziert wurde das Lied übrigens von Regan ‚Ta-ku’ Mathews, der ebenfalls aus Australien stammt. Es ist nicht das erste Mal, dass das Duo zusammenarbeitet. Sie machten zuvor schon für ein Cover von Estelles Song ‚American Boy’ gemeinsame Sache und erreichten damit sogar die Nummer Eins in den ‚HypeMachine’-Charts. ‚Heartburn’ ist jedenfalls ein Song, der das Zeug hat, diese Erfolgsgeschichte ohne weiteres fortzuführen…(CS)