Sonntag, 25. Oktober 2015, 9:30 Uhr

Lamar Odom: 12 Schlaganfälle beim Puffbesuch

Lamar Odom hat 12 Schlaganfälle erlitten. Das Klatschportal ‘TMZ’ berichtet, dass der Ex-Sportler während seines Kollapses in der letzten Woche nach einer viertägigen Sex- und Drogenorgie in einem Puff in Nevada zahlreiche Schlaganfälle erlitten hat.

Lamar Odom: 12 Schlaganfälle beim Puffbesuch

Die Hirnuntersuchungen ergaben, dass die Vitalfunktionen dowie die Atmung und der Kreislauf nicht betroffen sind, allerdings wird er mit Folgeschäden zu kämpfen haben. Der 35-jährige Sportler befindet sich derzeit in einem Krankenhaus in Los Angeles, nachdem er bewusstlos in einem Bordell in Nevada aufgefunden wurde und eine Überdosis hatte. Sein Zustand sei laut eines Insiders folgendermaßen: “Lamar hatte wache Momente und ist zunehmend ansprechbar. Er liegt noch immer auf der Intensivstation, bekommt Sauerstoff zugeführt und schläft viel. Er spricht nicht, aber scheint zu verstehen, wenn Khloé und das Krankenhauspersonal mit ihm sprechen. Er hat in den nächsten Tagen noch einen Termin für ein Kopf-MRT, um zu sehen, ob er von den Schlaganfällen irgendwelche Schäden davongetragen hat.”

Mehr zu Lamar Odom: Bordellgeschäft boomt nach seinem Drogen-Zusammenbruch

Zudem wurde bekannt, dass seine Nieren angegriffen sind und wahrscheinlich ausgetauscht werden müssen. Es kann sein, dass der Ex-Basketballer zukünftig motorische und sprachliche Probleme haben könnte.

Foto: WENN.com