Sonntag, 25. Oktober 2015, 12:18 Uhr

Rita Ora schockt mit Missbrauchs-Beichte

Britenstar Rita Ora hat ihre Fans mit einer Beichte schockiert. Die 24-Jährige wurde angeblich vor zehn Jahren von ihrem damaligen Freund missbraucht, wie sie in ihrer Biografie ‘Hot Right Now’ schreibt.

Rita Ora schockt mit Missbrauchs-Beichte

Die Sonntagsausgabe ‘Sun on Sunday’ veröffentlichte bereits vorab Auszüge aus dem ersten Werk der Sängerin: “Er hat mich abhängig gemacht. Das ist total verrückt. Es war mir dann plötzlich vollkommen egal, was er mit mir angestellt hat. Das war Kindesmissbrauch, was er getan hat.” Als sie den damals 26-Jährigen kennenlernte, war sie Schauspielschülerin an der ‘Sylvia Young’-Schule. “Heute weiß ich, dass er alles getan hat, um mich ins Bett zu kriegen. Er hat mich nicht gezwungen, aber manipuliert”, heißt es darin weiter. Mit den Männern hat der Star auch nach wie vor so seine Probleme. Nach der Trennung von Richard Hilfiger soll sie Affären mit dem Rapper Wiz Khalifa sowie kürzlich mit Travis Barker gehabt haben.

Mehr: Rita Ora holt sich in Berlin einen Bambi ab

Die Sängerin wurde vor einigen Wochen mit dem Schlagzeuger der Band ‘Blink 182’ zum ersten Mal gesehen und es dauerte nicht lange, bis nach einigen gemeinsamen Fotos die Gerüchteküche brodelte. Allerdings sorgte wenig später auch für Aufsehen, dass Barker noch mit seiner Ex-Frau zusammen wohnt, von der er offenbar nicht lassen kann. Nun soll es auch zwischen ihm und seiner neuen Partnerin wieder vorbei sein.

Foto: WENN.com