Montag, 26. Oktober 2015, 8:29 Uhr

Gwen Stefani und Gavin Rossdale: Sorgerecht geklärt

Gwen Stefani und Gavin Rossdale sollen sich Berichten zufolge darauf geeinigt haben, sich das Sorgerecht für ihre Kinder zu teilen. Das einstige Traumpaar, das sich im August nach 13 Jahren Ehe trennte, einigte sich nun auf das gemeinsame Sorgerecht für die drei Söhne Kingston (9), Zuma (6) und Apollo (19 Monate), wie ‘TMZ’ berichtet.

Gwen Stefani und Gavin Rossdale: Sorgerecht geklärt

Zudem hieß es, dass das Paar keinen Ehevertrag habe. Stefanis Vermögen wird auf 100 Millionen US-Dollar, Rossdales Kontostand auf etwa 35 Millionen US-Dollar geschätzt. Im August hatten die beiden in einem offiziellen Statement verlauten lassen: “Während wir beide zum dem gemeinsamen Entschluss gekommen sind, dass wir nicht länger Ehepartner sein werden, bleiben wir Eltern und sind uns einig unsere drei Söhne in einer glücklich und gesunden Umgebung zusammen großzuziehen.”

Mehr zu Gwen Stefani: Neue Single „Used To Love You“ ist da

Für den Nachwuchs geben sich die Blondine und der attraktive Sänger größte Mühe. Ein Insider meinte gegenüber dem amerikanischen ‘People’-Magazin: “Es ist offensichtlich, dass sie für die Jungs versuchen, alles so normal wie möglich zu halten. Nach Außen wirkt das Familienleben ziemlich normal. Es scheint nicht, als hätte ihre Trennung ihr alltägliches Leben verändert. Für Gwen und Gavin standen die Jungs schon immer an erster Stelle.”

Foto: WENN.com