Dienstag, 27. Oktober 2015, 12:16 Uhr

Ed Sheeran wirft angeblich VIP-Gäste vor die Tür

Ed Sheeran soll Berichten zufolge ein paar prominente Gäste im Schlafanzug aus seiner Suite in Mailand geworfen haben. Der ‘Thinking Out Loud’-Sänger  soll Justin Bieber, Rudimental und Mark Ronson nach der ‘Warner’-Parter im ‘ME’-Hotel noch zu sich aufs Zimmer eingeladen haben.

Ed Sheeran wirft angeblich VIP-Gäste vor die Tür

Einem Insider zufolge schlug Bieber später Rudimental im Billard. Danach spielten auch der ‘Uptown Funk’-Chartstürmer und ‘Duran Duran’-Sänger Simon Le Bon eine Runde, während sie sich unzählige Runden des Trendgetränks Flying Hirsch genehmigten. “Wagen voller Flying Hirschs wurden in Eds Zimmer im obersten Stock gebracht. Sie riefen ständig unten an und orderten mehr davon und Flaschen über Flaschen von Champagner. Es wurde ziemlich laut. Ruby endete auf Krücken, weil ihre Film-Verletzung wieder entflammte. Letztendlich tanzte sie mit Piers von Rudimental, der ebenfalls auf Krücken ging”, verriet ein Insider der englischen Zeitung ‘Daily Mirror’.

Mehr: Ed Sheeran nimmt Auszeit von neun Monaten

Dem 24-jährigen Rotschopf,  der bei der Verleihung der ‘MTV Europe Music Awards’ als Moderator neben Ruby Rose auf der Bühne stand, war die wilde Feierei anscheinend irgendwann zu viel. Via Live-Übertragung warf er mit Kraftausdrücken um sich. “Inzwischen war es drei Uhr morgens und Ed wurde ein bisschen müde und emotional. Die Leute wollten weiter Party machen, aber er hatte schon seine Schlafsachen an und wollte ins Bett, also schickte er sie höflich runter”, plauderte der Insider weiter aus.

Foto: WENN.com