Dienstag, 27. Oktober 2015, 14:48 Uhr

Kate Middleton: James-Bond-Premiere wirklich ohne BH?

Kate Middleton ist offenbar ohne BH zur ‘Spectre’-Premiere erschienen. Gestern Abend trat sie mit ihrem Angetrauten Prinz William und dessen Bruder Prinz Harry auf den roten Teppich vor der ‘Royal Albert Hall’ und zeigte sich in einer wallenden Traumrobe aus pastellblauem Seiden-Chiffon mit einem Kristall-Gürtel.

Kate Middleton: James-Bond-Premiere wirklich ohne BH?

Wie schon in der Vergangenheit verließ sie sich hierbei auf ihre Lieblingsdesignerin Jenny Packham und auf ihre Lieblingsfarbe blau. Das Dekolletée war nicht ganz transparent, dafür aber der Rücken, der keinen Zweifel daran ließ, dass die Britin ihren Büstenhalter zuhause gelassen hat. Dazu trug sie eine Clutch derselben Designerin und funkelnde Ohrringe von Robinson Pelham. Ihr Haar war zu einem eleganten Dutt frisiert, der allerdings etwas altmodisch wirkte. Zum Outfit wählte Ihre königliche Hoheit Catherine Elizabeth, Duchess of Cambridge, Countess of Strathearn, Baroness Carrickfergus goldene Jimmy-Choo-Pumps.

Mehr zu Kate Middleton: Jubel für knallrotes Kleid und Krönchen

Den Trend, auf dem roten Teppich keinen BH mehr zu tragen, konnte man die letzten Wochen eindrucksvoll bei verschiedenen Veranstaltungen bewundern, so verzichteten Sienna Miller, Foxes oder Charli XCX ebenfalls auf die Stützhilfe und hielten ihren Look lieber natürlich. Prinz William und Prinz Harry hatten sich für schwarze Smokings entschieden. Was sonst?

Foto: WENN.com